Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows

    Aus Film-Lexikon.de

    14359 plakat.jpg

    Die Helden um Leonardo und seine Brüder Raphael, Michelangelo und Donatello stellen sich im neuen Abenteuer natürlich wieder dem Kampf gegen das Böse: Erzfeind Shredder (Brian Tee) hetzt den Kult-Schildkröten seine Kampfmutanten Bebop (Gary Anthony Williams) und Rocksteady (Stephen Farrelly) auf den Panzer.

    Während sich die Turtles in Topform bringen, um es mit Shredder und seiner neuen Gang aufnehmen zu können, stehen sie plötzlich und ohne Vorwarnung einem viel bösartigeren Gegner gegenüber: dem berühmt-berüchtigten Krang. Doch die vier grünen Helden bekommen Unterstützung von Casey Jones (Stephen Amell), den nur ein Lächeln von April O’Neil (Megan Fox) in die Knie zwingen kann. Mit vereinter Turtles-Power mischen die sechs ihre Gegner mächtig auf – mit noch mehr Witz, Coolness und spektakulären Actionszenen.




    Filmstab

    Regie Dave Green
    Drehbuch Josh Appelbaum, André Nemec
    Kamera Lula Carvalho
    Schnitt Bob Ducsay, Jim May, Debra Neil-Fisher
    Musik Steve Jablonsky, Nathan Whitehead
    Produktion Michael Bay, Andrew Form, Brad Fuller, Galen Walker, Scott Mednick

    Darsteller

    April O’Neil Megan Fox
    Casey Jones Stephen Amell
    Raphael Alan Ritchson
    Michelangelo Noel Fisher
    Donatello Jeremy Howard
    Shredder Brian Tee
    Bebop Gary Anthony Williams
    Splinter Tony Shalhoub (original Sprecher)
    Krang Brad Garrett (original Sprecher)

    Kritiken

    www.moviebreak.de Sebastian Groß: Das Sequel wird bei Fans der frühen Jahre gewiss nostalgische Gefühle wecken, denn die Turtles kehren mit einigen alten Bekannten und Feinden zurück auf die Leinwand. Doch was Charme verspricht, bietet leider nicht mehr als das übliche Spektakel ohne Herz und Seele. Wie sein Vorgänger auch ist das ein Werk für die Turtles-Fans der gegenwärtigen Generation oder einfach für Liebhaber von generischem Blockbuster-Kino.

    www.spielfilm.de Carsten Moll: Das Sequel zum misslungenen Turtles-Film aus dem Jahr 2014 gibt sich leichtfüßiger und humorvoller als sein Vorgänger. Dank gelungener Effekte sowie neuer Bösewichte und rasant inszenierter Actionsequenzen sorgt "Out of the Shadows" so für einen kurzweiligen, wenn auch nicht sonderlich bemerkenswerten Kinobesuch.

    www.filmstarts.de Christian Horn: Mit neuen überdrehten Figuren und viel Selbstironie bringt dieses Sequel frischen Wind in das „Turtles“-Reboot aus dem Hause Michael Bay.


    Wertungen

    4.2 Sterne
    6 Bewertungen
    Original Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre Action-Abenteuer
    Film-Verleih Paramount Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 113 Minuten
    Kinostart 11. August 2016