Artikel aus Magazin - Dezember 2011

    Aus Film-Lexikon.de

    Oscar-Ticker: Die Golden Globe-Nominierungen sind da!

    22. Dezember 2011  
    Oscar-Statue3.jpg

    Die Golden Globes gelten als wichtigster Indikator für den Oscar. Anders als die Academy Awards werden die Globes nicht von der Filmbranche selbst vergeben, sondern von der Vereinigung der Auslandspresse in Hollywood, also von den Medien. Die für den Oscar stimmberechtigten Filmschaffenden orientieren sich aber traditionell an den Golden Globes. Die Nominierungen, die am 15. Dezember vorgestellten wurden, rütteln also auch das Oscar-Derby wild durcheinander: Weiterlesen...

    Der Mann des Jahres: Michael Fassbender

    15. Dezember 2011  
    Michael Fassbender.jpg

    Als Michael Fassbender diese Woche von der renommierten Los Angeles Film Critics Association den Preis als bester Darsteller erhielt, war das der vorläufige Höhepunkt eines Jahres, das für den Schauspieler nicht besser hätte laufen können. Anders als bei Filmpreisen wie dem Oscar kann der Preis der Filmkritiker aus L.A. nicht nur für eine Rolle vergeben werden, sondern für das Gesamtwerk eines Jahres, und diese Saison hatte Fassbender einiges am Start: Weiterlesen...

    Die Frau des Jahres: Jessica Chastain

    8. Dezember 2011  
    Chastain.jpg

    Dieses Jahr startete eine junge Schauspielerin durch, die vorher höchstens Insidern und Kennern des amerikanischen Theaters und Fernsehens bekannt war: Jessica Chastain. Aufmerksamkeit erlangte sie dieses Jahr hauptsächlich in Terrence Malicks Mammutwerk The Tree of Life in dem die Newcomerin überraschend neben den Megastars Brad Pitt und Sean Penn für die tragende Rolle der Mutter gecastet wurde. Es folgten Rollen in gefühlt jedem zweiten Film, so in Ralph Fiennes Regiedebüt Coriolanus, in "Eine offene Rechnung" und "Take Shelter" sowie diese Woche in The Help (Foto links). Weiterlesen...

    Die erste Frau im Regie-Olymp: Kathryn Bigelow wird 60

    1. Dezember 2011  
    Bigelow.jpg

    2010 schrieb Kathryn Bigelow Filmgeschichte: Als erste Frau wurde sie in der über achtzigjährigen Oscar-Geschichte mit dem Academy Award für die beste Regie ausgezeichnet. Diese Woche wurde Bigelow sechzig Jahre alt, Zeit für eine kleine Würdigung.

    Als am 07.03.2010 ausgerechnet Barbra Streisand die Bühne betrat, um den Oscar für die beste Regie zu präsentieren, konnte man bereits ahnen, dass etwas Besonderes geschehen wird. Weiterlesen...