Horst Buchholz

    Aus Film-Lexikon.de

    deutscher Schauspieler; * 04. Dezember 1933 in Berlin; † 03. März 2003 

    Buchholz begann 1950 seine schauspielerische Karriere auf verschiedenen Bühnen in Berlin. Seinen ersten Erfolg als Filmschauspieler hatte er in G. Tresslers "Die Halbstarken" (1956). International bekannt wurde Buchholz 1957 mit der Hauptrolle in K. Hoffmanns "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" nach T. Mann. Großen Erfolg hatte er auch als "Chico" in dem Western "Die glorreichen Sieben" (1960, unter der Regie von J. Sturges). Ab den 1970er Jahren spielte Buchholz wieder verstärkt auf der Bühne.


    Filmografie - Darsteller