9 Songs

    Aus Film-Lexikon.de

    11749 poster.jpg

    London im Sommer: Matt, ein Klimaforscher, und Lisa, eine amerikanische Austauschstudentin, lernen sich bei einem Rockkonzert kennen und verlieben sich. Sie führen eine leidenschaftliche Beziehung – gehen gemeinsam auf Konzerte, hören Musik und haben Sex. Stets mit dem Bewusstsein, dass ihre Liebe mit Lisas Rückkehr in die USA bald beendet sein wird.

    Acht Bands und neun Songs begleiten diese aussergewöhnliche Liebe mit elektrisierenden und kraftvollen Live-Performances von Black Rebel Motorcycle Club, The Von Bondies, Elbow, Primal Scream, The Dandy Warhols, Super Furry Animals, Franz Ferdinand und Michael Nyman.



    Filmstab

    Regie Michael Winterbottom
    Drehbuch Michael Winterbottom
    Kamera Michael Zyskind
    Schnitt Mat Whitecros, Michael Winterbottom
    Musik Michael Nyman u.a.
    Produktion Andrew Eaton, Melissa Parmenter, Michael Winterbottom

    Darsteller

    Matt Kieran O'Brien
    Lisa Margo Stilley
    Huw Bunford
    Cian Ciaran
    The Dandy Warhols
    Elbow
    Franz Ferdinand
    Bobby Gillespie
    Bob Hardy
    Dafydd Ieuan
    Alex Kapranos
    Mani
    Nick McCarthy
    Michael Nyman
    Guto Pryce
    Gruff Rhys
    Courtney Taylor-Taylor
    Robert Young

    Kritiken

    Lexikon des internationalen Films: Streng zwischen körperlichem Liebesakt und Konzert-Mitschnitten aktueller Brit-Pop-Bands alternierend reduziert sich die Handlung auf eine diskret-indiskrete Erkundung sexueller Praktiken und ihrer visuellen Umsetzung, ohne dass man über die Protagonisten oder ihre Beziehung viel erfahren würde.

    taz: Es ist schlichtes Gebumse mit popmusikalischer Kontrastierung. Nicht einmal solide pornografische Qualitäten lassen sich dem Film unterstellen.