(Ralf Königs) Lysistrata

    Aus Film-Lexikon.de

    12280 poster.jpg

    Wir schreiben das Jahr 411 vor Christus. Der Krieg zwischen Sparta und Athen vernichtet seit 30 Jahren die Vorräte, Finanzen und Menschenleben beider Städte. Die lesbische Frauenaktivistin Lysistrata hat genug davon. Sie schart um sich die Frauen Athens und holt zum Gegenschlag aus. Über Nacht besetzen die Athenerinnen mit dem Kampfschrei "Frauenpower" die Akropolis und verkünden den verdutzten Männern ihre Entscheidung: Von nun an würden sie sich ihren Liebhabern, Gatten und sonstigen Männern sexuell verweigern und sich zurückziehen, bis die verfeindeten Städte Frieden schließen. Die Männer sind machtlos und die Wirkung läßt nicht lang auf sich warten. Nicht nur, daß sie bald verwahrlosen - schließlich macht niemand ihre Wäsche und keiner kocht für sie - ihre Triebe machen den Athenern zu schaffen. Orientierungslos und mit monströsen Erektionen irren die Männer durch beide Städte. Die Frauen sind erschüttert und setzen Lysistrata ein Ultimatum: Wenn nach zwei weiteren Wochen Sexstreik kein Friede herrscht, geben sie auf. Auch die Männer sind in Zugzwang, schließlich kann man mit erigierten und völlig verwirrten Soldaten keinen Krieg führen. Eine Lösung muß her. Der Transvestit Hepatitos hat auf so eine Chance lange gewartet. Verkleidet als Sexualexperte und mit einer geschickten Argumentation bewaffnet, überzeugt er das Militär von einer "Zwangshomosexualität". Auch auf dem Schlachtfeld zeigt die "Zwangshomosexualität" Wirkung. Statt sich zu bekriegen, finden die Männer zueinander. Lysistrata ist ratlos. Wird es Frieden geben? Werden sich wieder heterosexuelle Verhältnisse einstellen? Oder ist Lysistratas Plan einfach mal kolossal in die Togagegangen? Im überraschenden Finale hat auch Göttervater Zeus noch ein Wörtchen mitzusprechen ...




    Filmstab

    Regie Francesc Bellmunt
    Drehbuch Francesc Bellmunt
    Vorlage nach dem Comic "Lysistrata" von Ralf König
    Kamera Julián Elizalde
    Schnitt Jaume Martí
    Musik An der Beat
    Produktion Francesc Bellmunt, Llorens Olivé

    Darsteller

    Lysistrata Maribel Verdú
    Hepatitos Juan Luis Galiardo
    Lampito Cristina Solana
    Harpix / Hefklos Eduardo Antuña
    Potax / Sülzos Antonio Belart
    Ajax / Ohropax Javier Gurruchaga
    Mirrine /Myrrhine Tete Delgado
    General Incognitos Carles Flavià