Zweiohrküken

    Aus Film-Lexikon.de

    Die Geschichte um das ungleiche Paar Ludo (Til Schweiger) und Anna (Nora Tschirner) aus "Keinohrhasen" wird weitererzählt. Ludo und Anna zwei Jahre später: Der Alltag ist eingekehrt. Als Ludo eine alte Flamme wiedertrifft, wird Anna eifersüchtig - mit Recht! Die Gute ist offensichtlich noch ziemlich interessiert. Ludo wehrt sich, auch mit Recht, gegen Annas Kontrollversuche und fordert Freiraum ein. Dummerweise taucht just zu diesem Zeitpunkt Annas Ex-Freund Ralf auf und plötzlich gefällt Ludo der neue Freiraum gar nicht mehr so gut.



    Filmstab

    Regie Til Schweiger
    Drehbuch Anika Decker
    Kamera Christof Wahl
    Schnitt Constantin von Seld
    Musik Dirk Reichardt, Mirko Schaffer
    Produktion Til Schweiger

    Darsteller

    Samy Elyas M'Barek
    Ludo Dekker Til Schweiger
    Thomas Kretschmann Thomas Kretschmann
    Photograph Moritz Matthias Schweighöfer
    Ralf Ken Duken
    Anna Nora Tschirner
    Heiner Lauterbach

    Kritiken

    kino.de: Vor genau zwei Jahren eroberte Til Schweiger mit "Keinohrhasen" die Kinocharts und dominierte sie wochenlang. Dank über sechs Mio. Zuschauer war der Film in aller Munde und wurde der erfolgreichste deutsche Film 2008. Nun legt Schweiger nach, wobei er nicht nur am Großteil der Besetzung, sondern auch am Erfolgsrezept des ersten Teils festhält. Mit Slapstick und Wortwitz nimmt er kurzweilig das moderne Beziehungschaos auf die Schippe und bleibt dabei doch versöhnlich.


    Wertungen

    2.5 Sterne
    2 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2009 / Deutschland
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Warner Bros. Pictures Germany
    Laufzeit 124 Minuten
    Kinostart 03. Dezember 2009