Yoko

    Aus Film-Lexikon.de

    13522 poster.jpg

    Als Pia eines Tages in ihrem Lieblingsversteck, einem Baumhaus, ein weißes, zotteliges Tier entdeckt, ist sie total aufgeregt. Was – oder besser – wer ist das? Noch ahnt sie nicht, dass ihr Leben durch diese Begegnung komplett auf den Kopf gestellt wird! Yoko ist nämlich weder Hund noch Affe – sondern ein kleiner, weißer Yeti aus dem Himalaja mit mystischen Fähigkeiten! Und so versteckt Pia ihren neuen Freund vor ihrer Mutter, ihrer kleinen neugierigen Schwester Marcella und ihrem besten Freund Lukas in Mamas Kühltruhe. Um keinen Preis der Welt möchte sie ihr aufregendes Geheimnis lüften. Doch der zwielichtige Großwildjäger Thor van Sneider, der Yoko aus seiner Heimat hierher verschleppt hat, will ihn unter allen Umständen an Zoodirektor Kellermann verkaufen, einen als Sammler exotischer Tiere bekannten Mann. Schnell spürt van Sneider Pia und Yoko auf. Notgedrungen weiht Pia Lukas ein, der helfen soll, Yoko zu beschützen. Für sie beginnt ein aufregendes Abenteuer, das ihr Leben für immer verändern wird.




    Filmstab

    Regie Franziska Buch
    Drehbuch Gerrit Hermans, Claudia Boysen
    Vorlage Knister
    Kamera Jan Fehse
    Schnitt Tobias Haas
    Musik Mark Anthony Yaeger
    Produktion Corinna Mehner, Danny Krausz

    Darsteller

    Pia Jamie Bick
    Lukas Friedrich Heine
    Marcella Lilly Reulein
    Katja Jessica Schwarz
    Thor van Sneider Tobias Moretti
    Zoodirektor Kellermann Justus von Dohnanyi

    Kritiken

    moviesection.de: Zu jeder Zeit erzählt „Yoko“ eine Geschichte, der man leicht folgen kann und die auf leichtem Niveau mal lustig, mal spannend unterhält.

    video-homevision.de: Nur bedingt ein Spaß für die ganze Familie: Die Kinderbuchverfilmung "Yoko" ist für allem für die noch kitschresistenten jungen Zuschauer gemacht.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2011 / Deutschland/Österreich/Schweden
    Genre Kinderfilm
    Film-Verleih Sony Pictures
    Laufzeit 103 Minuten
    Kinostart 16. Februar 2012