Winona Ryder

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanische Filmschauspielerin; * 29. Oktober 1971 in Winona, Minnesota

    eigentlich: Winona Laura Horowitz;

    Winona Ryders Karriere begann, als sie sich beim "American Conservatory Theatre" in San Francisco vorstellte und von der Agentur "Triad Artists" unter Vertrag genommen wurde. In ihrem ersten Film "Lucas" (1986) spielte sie den Teenager Rina. Es folgte die schwarze Komödie "Heathers" (1989), die unter jugendlichen Filmfans zum Kultklassiker wurde. In ihren Filmen arbeitete Winona Ryder mit populären Regisseuren wie Jim Jarmusch ("Night on Earth", 1991), Francis Ford Coppola ("Dracula", 1992), Bille August ("Das Geisterhaus", 1993), Nicolas Hytner ("Hexenjagd", 1996) und Tim Burton ("Beetlejuice", 1988; "Edward mit den Scherenhänden", 1990) zusammen.

    Für ihre Nebenrolle in "Zeit der Unschuld" (1992) wurde sie mit dem Golden Globe ausgezeichnet.


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1994 Beste Hauptdarstellerin Betty und ihre Schwestern
    nom 1993 Beste Nebendarstellerin Zeit der Unschuld