Wild Card

    Aus Film-Lexikon.de

    14040 plakat.jpg

    Nick Wild (Jason Statham) hat es satt: Seit Jahren schlägt sich der ehemalige Söldner als Detektiv und Gelegenheitsbodyguard im Zockerparadies Las Vegas durch, obwohl er doch am liebsten sofort nach Korsika auswandern würde. Dafür fehlt allerdings das nötige Kleingeld.

    Als ihn eines Tages seine Ex-Flamme Holly (Dominik García-Lorido) übel zugerichtet um Hilfe anfleht, wird er schneller als ihm lieb ist in ein schmutziges Spiel mit dem einflussreichen Danny DeMarco (Milo Ventimiglia) hineingezogen. Die Männer DeMarcos im Nacken, stürzt sich Nick Wild tief in die Abgründe von Las Vegas und entfesselt eine gefährliche, alte Leidenschaft.




    Filmstab

    Regie Simon West
    Drehbuch William Goldman
    Vorlage William Goldman
    Kamera Shelly Johnson
    Schnitt Padraic McKinley, Thomas J. Nordberg
    Musik Dario Marianelli
    Produktion Steve Chasman

    Darsteller

    Nick Wild Jason Statham
    Cyrus Kinnick Michael Angarano
    Danny DeMarco Milo Ventimiglia
    Cassandra Hope Davis
    Osgood Max Casella
    Baby Stanley Tucci
    DD Sofía Vergara
    Roxy Anne Heche

    Kritiken

    www.filmtabs.blogspot.de Günter H. Jekubzik: So wie Nick Wild vom ruhigen Leben in Korsika träumt, wünschten sich hier ein paar übliche Verdächtige - Jason Statham und Simon West - mal einen anderen Film. Ganz ohne das vertraute Prügel-Handwerk ging es dann aber doch nicht. Ob dabei ihre übliche Klientel mitmacht, muss sich zeigen.

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: Atmosphärisches Spieler-Drama trifft in „Wild Card“ auf kompromisslosen Jason-Statham-Prügelfilm – eine unerwartet gut funktionierende Kombination.


    www.gamona.de Rajko Burchardt: Eigenwillige Mischung aus Neo-Noir und meditativem Actionfilm – mit Sicherheit Jason Stathams bisher anspruchsvollste Rolle.