Why Him?

    Aus Film-Lexikon.de

    14456 plakat.jpg

    Als Ned (Bryan Cranston), ein überfürsorglicher aber liebender Vater, zusammen mit seiner Familie seine Tochter in Stanford besucht, trifft er auf seinen größten Alptraum: ihren Freund, den gutmeinenden aber nicht gesellschaftsfähigen Silicon Valley Millionär Laird (James Franco).

    Der zugeknöpfte Ned findet den peinlichen Laird absolut unangebracht für seine Tochter. Die einseitige Rivalität und Ned’s panische Reaktionen eskalieren als er feststellt, dass er keinen Einfluss in der glamourösen High-Tech Welt hat und Laird kurz davor ist, seiner Tochter einen Heiratsantrag zu machen.





    Filmstab

    Regie John Hamburg
    Drehbuch John Hamburg, Ian Helfer
    Kamera Kris Kachikis
    Schnitt William Kerr
    Musik Theodore Shapiro
    Produktion Dan Levine, Shawn Levy, Ben Stiller, Stuart Cornfeld

    Darsteller

    Laird Mayhew James Franco
    Ned Fleming Bryan Cranston
    Barb Fleming Megan Mullally
    Stephanie Fleming Zoey Deutch
    Gustav Keegan-Michael Key
    Lou Dunne Cedric the Entertainer
    Tyson Modell Adam DeVine
    Blaine Pederman Andrew Rannells

    Kritiken

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: James Franco dreht als Sammler von Kunstwerken, auf denen es vornehmlich Tiere miteinander treiben (wenn sie nicht gerade in ihrem eigenen Urin schwimmen), grandios-krass auf – aber auf die klischeehaft eingeflochtene Weihnachtsbotschaft hätten wir auch gut verzichten können.

    www.spielfilm.de Falk Straub: "Why Him?" setzt voll auf brachialen Slapstick und derbe Sprüche. Wer über "Bad Neighbors", "Dirty Grandpa" und "Bad Santa 2" lachen konnte, wird auch hier seinen Spaß haben. Wer von einer guten Komödie glaubwürdige Charaktere und feinen Dialogwitz erwartet, sollte einen weiten Bogen um diesen Film machen.

    www.blogbuster.ch Zahra Rowghani: Streckenweise erinnert der Film an Vater der Braut mit Steve Martin, ohne je an dessen Qualität und emotionalen Aufbau heranzukommen.


    Wertungen

    3 Sterne
    2 Bewertungen
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih 20th Century Fox
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 112 Minuten
    Kinostart 12. Januar 2017