Was ist mit Bob?

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Franz Oz
    Drehbuch Tom Schulmann, Alvin Sargent
    Kamera Michael Ballhaus
    Schnitt Anne V. Coates
    Musik Miles Goodman
    Produktion Laura Ziskin

    Darsteller

    Dr. Leo Marvin Richard Dreyfuss
    Bob Wiley Bill Murray
    Fay Marvin Julie Hagerty
    Anna Marvin Kathryn Erbe
    Siggy Marvin Charlie Korsmo

    Kritiken

    Kölner Stadt-Anzeiger: Muppet-Regisseur Frank Oz zeigt sich 1991 auch als Komödienregisseur auf der Höhe der Zeit und gestaltete eine albern-verrückte Parodie auf die Psychiater-Paranoia der Amerikaner.

    Frankfurter Neue Presse: "Was ist mit Bob?" ist eine Komödie über einen Typen, der einen anderen zum Wahnsinn treibt. Mit zwei exzellenten Knallchargen als Mittelpunkt: Bill Murray und Richard Dreyfuss. ... "Was ist mit Bob" karikiert auf derbe Weise den Hang der US-Amerikaner, sich bis auf den letzten Pfennig dem Psychoanalytiker zu verschreiben: Bill Murray spielt dabei die perfekte Nervensäge so unnachahmlich, wie es selbst Jerry Lewis nicht besser gekonnt hätte. So, als wollte er beweisen, daß er der schlimmste Alptraum eines jeden Arztes ist. Ein Schulungsfilm für Hypochonder.

    Lexikon des internationalen Films: Die im Ausklang versöhnliche Komödie lebt in ihrem Witz vom Gegensatz der Hauptrollen und schöpft die Möglichkeiten des Stoffes genüßlich eskalierend und leicht boshaft aus.