Vincent Price

    Aus Film-Lexikon.de

    amerikanischer Schauspieler; * 27. Mai 1911 in St. Louis, Missouri; † 25. Oktober 1993 

    Als 1938 seine Filmkarriere begann, hatte er ein Studium der Bildenden Künste hinter sich und Erfahrungen als Theaterschauspieler gesammelt. Price verkörperte meist den düsteren Einzelgänger; er zählt zu den wichtigsten Darstellern in Gruselfilmen.

    In Roger Cormans Edgar-Allen-Poe-Verfilmungen war er oft Täter und Opfer zugleich. Als letzter Nachkomme einer Adelsfamilie lässt er in "Die Verfluchten" ("The House of Usher", 1960) seine Schwester lebendig einsargen, um eine Heirat zu verhindern. In "Das Pendel des Todes" ("The Pit and the Pendulum", 1961), wo der Leichnam einer schönen Frau lebendig wird, verbindet sich Gruselfilm mit Krimihandlung.


    Filmografie - Darsteller