Vijay & Ich - Meine Frau geht fremd mit mir

    Aus Film-Lexikon.de

    13720 plakat.jpg

    Als Will in einen Autounfall verwickelt wird, glauben alle, er sei tot. Will nutzt diese Chance, um ein neues Leben anzufangen. Verkleidet als indischer Gentleman Vijay wohnt er seiner eigenen Beerdigung bei und punktet so bei seinen neuen alten Freunden.

    Als exotischer Draufgänger schafft er es sogar seine eigene Frau zu verführen – mit Charme, Witz, jeder Menge Bollywood-Temperament und immer in Gefahr, aufzufliegen…




    Filmstab

    Regie Sam Gabarski
    Drehbuch Philippe Blasband, Matthew Robbins und Sam Gabarski
    Kamera Alain Duplantier
    Schnitt Sandrine Deegen
    Produktion Jani Thiltges, Sébastien Delloye

    Darsteller

    Will Moritz Bleibtreu
    Julia Wilder Patricia Arquette
    Rad Danny Pudi
    Micky Michael Imperioli
    Mr. Korokowski Moni Moshonov
    Mrs. Korokowski Jeannie Berlin
    Gast 1 Hanna Schygulla
    Gast 2 Michael Gwisdek

    Kritiken

    www.programmkino.de: Norbert Raffelsiefen: Das Comeback im Komödienfach ist Moritz Bleibtreu mit diesem federleichten und beschwingt lustvollen Leinwandspaß auf jeden Fall gelungen.

    www.outnow.ch: Bei "Vijay and I" jedoch bekommt Garbarski die nötige Komödien-Überhöhung nicht hin, um etwa die Figur von Patricia Arquette und deren Launigkeit lustig erscheinen zu lassen. Zuweilen wähnt man sich in einem dünnflüssigen Fernsehspiel, so simpel und unentschlossen ist das hier alles.

    www.filmreporter.de: Willy Flemmer: "Vijay und ich - Meine Frau geht fremd mit mir" ist ein Wohlfühlfilm, der das Leben, die Liebe und die Freundschaft gegen die Widrigkeiten des Lebens zelebriert.


    Wertungen

    2 Sterne
    2 Bewertungen
    Original Vijay and I
    Jahr/Land 2013 / Detuschland
    Genre Komödie
    Film-Verleih Senator Film
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 96 Minuten
    Kinostart 05. September 2013