Verräter wie wir

    Aus Film-Lexikon.de

    14337 plakat.jpg

    Der Oxford-Dozent Perry (Ewan McGregor) verbringt mit seiner Frau, der Anwältin Gail (Naomie Harris), einen romantischen Urlaub unter Palmen in Marrakesch. Dort lernen die beiden den zwielichtigen Russen Dima (Stellan Skarsgård) kennen.

    Nach einer wilden Party offenbart Dima seinem neuen Freund Perry ein ernsthaftes Problem: Als Geldwäscher der russischen Mafia trachten ihm Killer nach dem Leben. Dima will nach England überlaufen – und der unauffällige Perry ist dafür die perfekte Tarnung. Als der britische Geheimagent Hector (Damian Lewis) auf den Plan tritt, geraten Gail und Perry zwischen die Fronten – und in eine Hetzjagd über Paris und London bis in die Schweizer Alpen, bei der am Ende niemand mehr dem anderen trauen kann.




    Filmstab

    Regie Susanna White
    Drehbuch Hossein Amini
    Vorlage John Le Carré
    Kamera Anthony Dod Mantle
    Schnitt Tariq Anwar, Lucia Zucchetti
    Musik Marcelo Zarvos
    Produktion Simon Cornwell, Stephen Cornwell, Rhodri Thomas, Gail Egan, Andrea Calderwood

    Darsteller

    Perry Makepeace Ewan McGregor
    Dima Stellan Skarsgård
    Hector Damian Lewis
    Gail Perkins Naomie Harris
    Billy Matlock Mark Gatiss
    Aubrey Longrigg Jeremy Northam
    Ollie Mark Stanley
    Natasha Alicia von Rittberg
    Misha Radivoje Bukvic

    Kritiken

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: Die John-le-Carré-Verfilmung „Verräter wie wir“ ist ein schicker und ansprechend gespielter Verschwörungsthriller, der wenig Neues bietet.

    www.blogbusters.ch Jeannette Wölfli: Das qualitativ hochstehende Cast und die tolle visuelle Umsetzung trösten etwas über die maue und unrealistische Story hinweg. Alles in allem ein netter, manchmal spannender, über weite Teile jedoch harmloser Film, dem man nur in seltenen Momenten als Thriller betiteln möchte.

    www.spielfilm.de Christopher Diekhaus: Mit der John-le-Carré-Verfilmung "Verräter wie wir" legt die britische Regisseurin Susanna White einen handwerklich routinierten, stellenweise spannenden Spionagethriller vor, der allerdings an einer unglaubwürdigen Prämisse und erzählerischen Vereinfachungen krankt. Trotz eines famosen Rampensauauftritts von Stellan Skarsgård ist das Ganze nur eingeschränkt empfehlenswert.


    Wertungen

    4.3 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Our Kind Of Traitor
    Jahr/Land 2016 / Großbritannien
    Genre Thriller / Krimi
    Film-Verleih StudioCanal
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 108 Minuten
    Kinostart 07. Juli 2016