Vadim Glowna

    Aus Film-Lexikon.de

    deutscher Regisseur und Schauspieler; * 26. September 1941 in Eutin

    Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler arbeitete Glowna zunächst an Theatern in Hamburg, Bremen und München. Später spielte er in vielen Fernsehproduktionen mit: "Im Schatten der Großstadt" (1965), "Liebe und so weiter" (1968) u.a. Nachdem er eine eigene Filmproduktionsfirma gegründet hatte (zusammen mit seiner damaligen Frau Vera Tschechowa), begann er auch damit, Regie zu führen. Es entstanden Filme wie "Desperado City" (1980), "Das rigorose Leben" (1982) und "Des Teufels Paradies" (1986).

    Filme mit Glowna als Schauspieler: "Steiner - Das Eiserne Kreuz" (1976), "Der Schneider von Ulm" (1978), "Ediths Tagebuch" (1983), "Blaubart" (1984), "Die Lügnerin" (1992), "1945" (1994), "Die Unberührbare" (1999), "Schwabenkinder" (2003) u.a.


    Filmografie - Darsteller


    Filmografie - Regisseur