Untraceable - Jeder Klick kann töten

    Aus Film-Lexikon.de

    13388 Plakat.jpg

    Er jagt. Du klickst. Sie sterben. FBI-Agentin Jennifer Marsh kämpft in der Cybercrime-Division an vorderster Front gegen Kriminelle, die ihre Verbrechen im Internet begehen. Jennifer löst jeden Fall - bis ein unauffindbarer Serienkiller den Sensationshunger der Internet-Surfer als Mordwaffe missbraucht: Je mehr Menschen die Website des Mörders anklicken, desto schneller sterben seine Opfer vor laufender Webcam einen grauenvollen Tod. Als Jennifer endlich eine Spur zum sadistischen Psychopathen findet, gerät sie selbst in sein tödliches Netz ...



    Filmstab

    Regie Gregory Hoblit
    Drehbuch Mark Brinker, Robert Fyvolent, Allison Burnett
    Kamera Anastas Michos
    Schnitt David Rosenbloom
    Produktion Gary Lucchesi, Steven Pearl, Tom Rosenberg, Howard W. Koch Jr., Andy Cohen

    Darsteller

    Jennifer Marsh Diane Lane
    Griffin Dowd Colin Hanks
    Detective Eric Box Billy Burke
    Owen Reilly Joseph Cross
    Stella Marsh Mary Beth Hurt

    Kritiken

    critic.de: Untraceable ist ein auf den Mainstream ausgerichteter Unterhaltungsfilm, der sich weder einer ernsthaften Untersuchung gesellschaftlicher Fragen widmet, noch eindeutig auf den Splatter-Bereich abzielt. So bleibt letztlich ein durchaus spannender, wenn auch dramaturgisch konventioneller Thriller, der sowohl Spuren von Kulturkritik als auch des Exploitation-Films aufweist. Hartgesottene Suspense-Freunde dürften ihren Gefallen daran finden.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Untraceable
    Jahr/Land 2007 / USA
    Genre Thriller
    Film-Verleih Universal
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 03. April 2008