Underworld - Aufstand der Lykaner

    Aus Film-Lexikon.de

    Die Geschichte kehrt zurück zu den Anfängen der jahrhundertealten Blutfehde zwischen den Vampiren und ihren einstigen Sklaven, den barbarischen Lykan-Werwölfen. Der junge Lykaner Lucian erhebt sich zum Revolutionsführer im Kampf gegen den grausamen Vampirkönig Viktor. Unterstützt wird Lucian von seiner heimlichen Liebe, der schönen Vampirfrau Sonja.



    Filmstab

    Regie Patrick Tatopoulos
    Drehbuch Danny McBride, Dirk Blackman
    Kamera Ross Emery
    Schnitt Ethan Maniquis, Peter Amundson, Eric Potter
    Musik Paul Haslinger
    Produktion Len Wiseman, Tom Rosenberg, Gary Lucchesi, Skip Williamson

    Darsteller

    Lucian Michael Sheen
    Viktor Bill Nighy
    Sonja Rhona Mitra
    Tannis Steven Mackintosh
    Raze Kevin Grevioux

    Kritiken

    filmstarts.de: Vor mittelalterlicher Kulisse spielt „Underworld - Aufstand der Lykaner“ Romeo und Julia als düstere Fantasy durch ... „Aufstand der Lykaner“ verspricht großes Drama, übergeht dann aber die Höhepunkte der theatralischen Geschichte mit einer belang- und ideenlosen Inszenierung. Zumindest als unterhaltsamer Actioner überzeugt der dritte „Underworld“-Streifen dank toller Ausstattung und zwei teuflisch guten Hauptdarstellern dennoch.

    filmering.at: ... schlussendlich leidet Underworld 3 an einer einfallslosen Regie, überraschend schwachem Schauspiel und einer generell lieblosen Aufbereitung ohne jedes Gespür für die Dramatik der Story.


    Wertungen

    4.8 Sterne
    4 Bewertungen
    Original Underworld: Rise of the Lycans
    Jahr/Land 2009 / USA
    Genre Fantasy
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 92 Minuten
    Kinostart 26. Februar 2009