Transporter 3

    Aus Film-Lexikon.de

    12606 poster.jpg

    Eigentlich hatte sich Frank Martin dafür entschieden, seinen Job als Kurierfahrer gegen ein zurückgezogenes Leben an der französischen Riviera einzutauschen. Doch der ehemalige Delta Force Soldat Jonas Johnson zwingt ihn, die entführte Valentina quer durch Europa nach Odessa zu chauffieren. Mit der Entführung der Tochter des ukrainischen Umweltministers soll eine offizielle Genehmigung für die Entsorgung von Giftmüll erpresst werden.

    Um sicher zu gehen, dass Frank den Auftrag erfüllt, legt Johnson ihm und der attraktiven Valentina elektronische Armbänder an, die explodieren, sobald sich die beiden auch nur 20 Meter von ihrem Auto entfernen. Auf diese Weise aneinander gebunden beginnt ein actionreiches Katz-und-Maus-Spiel...



    Filmstab

    Regie Olivier Megaton
    Drehbuch Luc Besson, Robert Mark Kamen
    Kamera Giovanni Fiore Coltellacci
    Schnitt Camille Delamarre, Carlo Rizzo
    Musik Alexandre Azaria
    Produktion Luc Besson, Steve Chasman

    Darsteller

    Frank Martin Jason Statham
    Kommissar Tarconi François Berléand
    Jonas Johnson Robert Knepper
    Valentina Natalya Rudakova

    Kritiken

    filmstarts.de: Ohne etwas wirklich Neues zu bieten, liefert das „Transporter“-Franchise auch im dritten Anlauf routinierte Action-Unterhaltung. Es macht einfach Spaß, dem verliebten Jason Statham bei seinen Prügelorgien zuzusehen.

    cinema.de: "Transporter 3" baut das Konzept der Vorgänger konsequent aus und fügt einen Schuss "Stirb langsam"-Spannung hinzu. Die Autostunts und Massenschlägereien sind perfekt choreografiert, Härte und Ironie halten sich die Waage, Frank Martin zeigt sich oft genug mit freiem Oberkörper, und als humoristischer Sidekick fungiert erneut François Berléand in der Rolle des Polizisten Tarconi. Der Film rauscht im wahrsten Wortsinn schnell vorbei und enthält alle Zutaten, die Genrefans erwarten.


    Wertungen

    4.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Jahr/Land 2008 / Frankreich
    Genre Action
    Film-Verleih Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 100 Minuten
    Kinostart 08. Januar 2009