Traffic - Die Macht des Kartells

    Aus Film-Lexikon.de

    Der mexikanische Cop Javier Rodriguez Rodriguez arbeitet als Drogenfahnder in Tijuana an der Grenze zu den USA: Frustriert über die Aussichtslosigkeit seiner Aufgabe, lässt Javier sich mit dem ebenso skrupellosen wie undurchsichtigen General Salazar auf ein brenzliges Spiel mit dem Feuer ein. Die heile Welt der bildschönen High-Society-Ehefrau Helena fällt zusammen wie ein Kartenhaus, als ihr Mann Carlos verhaftet und als Drogenbaron angeklagt wird. Beschattet von zwei Cops beraten von dem halbseidenen Anwalt Metzger und unter Druck gesetzt von den mexikanischen Geschäftspartnern ihres Mannes, fällt Helena eine folgenschwere Entscheidung. In Washington wird der Supreme-Court-Richter Wakefield zum neuen obersten Drogenfahnder der USA auserkoren. Kompromisslos und entschlossen will Wakefield den Krieg gegen die Drogen führen. Er ahnt nicht, dass ausgerechnet seine Tochter Caroline längst selbst abhängig ist und dem Abgrund Stück um Stück näher rückt. Als sich die Situation zuspitzt, steht nur eines fest: Keiner kommt hier sauber raus.



    Filmstab

    Regie Steven Soderbergh
    Drehbuch Stephen Gaghan
    Kamera Peter Andrews
    Schnitt Stephen Mirrione
    Musik Cliff Martinez
    Produktion Edward Zwick, Marshall Herskovitz, Laura Bickford

    Darsteller

    Javier Rodriguez Benicio Del Toro
    Manolo Sanchez Jacob Vargas
    Desert Truck Drivers Andrew Chavez
    Robert Wakefield Michael Douglas
    Helena Ayala Catherine Zeta-Jones
    Chief of Staff Albert Finney
    General Ralph Landry James Brolin
    Arnie Metzger Dennis Quaid
    General Arturo Salazar Tomas Milian
    Clerk Russell G. Jones

    Kritiken

    Dirk Jasper: Nur Monate nach seinem Blockbuster (Erin Brockovich) stellt Steven Soderbergh mit seinem aufregenden Drogenkrimi "Traffic" ein weiteres Meisterwerk vor: Nach Motiven der britischen Miniserie "Traffik" von 1989 deckt der Regisseur anhand von drei Handlungssträngen schmerzhafte Wahrheiten über den Handel mit und den Konsum von Drogen auf.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    Oscar.jpg 2000 Beste Regie Steven Soderbergh
    Oscar.jpg 2000 Bester Nebendarsteller Benicio Del Toro
    Oscar.jpg 2000 Bestes adaptiertes Drehbuch Stephen Gaghan
    Oscar.jpg 2000 Bester Schnitt Stephen Mirrione
    nom 2000 Bester Film Edward Zwick, Marshall Herskovitz, Laura Bickford