Totally Fucked Up

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Gregg Araki

    Darsteller

    James Duval
    Roko Belic
    Susan Beshid
    Jenee Gill
    Gilbert Luna

    Kritiken

    Cinema 9/95: Was dabei herauskam, ist kein düsteres Zelluloid-Jammertal, sondern ein sensibler, humorvoller Blick auf eine Gruppe von schwul-lesbischen Freunden in Los Angeles, die sich neben ihren ganz normalen pubertären Gefühlsproblemen auch noch mit einer homofeindlichen Umwelt herumschlagen müssen ... Stilistische Überfrachtung bremst ein bewegendes Teenager-Porträt.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Totally F***ed Up
    Jahr/Land 1993 / USA
    Genre Drama
    Laufzeit 85 Minuten
    Kinostart 14. September 1995