This Boy's Life

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Michael Caton-Jones
    Drehbuch Robert Getchell
    Vorlage Roman "This Boy's Life" von Tobias Wolff
    Kamera David Watkin
    Schnitt Jim Clark
    Musik Carter Burwell
    Produktion Art Linson für Warner Bros.

    Darsteller

    Dwight Hansen Robert De Niro
    Caroline Wolff Ellen Barkin
    Toby Wolff Leonardo DiCaprio
    Arthur Gayle Jonah Blechman
    Pearl Eliza Dushku
    Roy Chris Cooper
    Norma Carla Gugino
    Skipper Zack Ansley
    Tracy Ellis
    Kathy Kinney

    Kritiken

    Fischer Film Almanach: "Kinderspiele" auf amerikanisch. Das heißt, mehr Mobilität, mehr Psychosen, mehr Härte. Nach der Biographie von Tobias Wolff zeichnet Michael Caton-Jones zunächst eine Symbiose von Mutter und Sohn, die nach jedem Lover die Stadt wechseln. Bis sie an einen geraten, der von Robert de Niro in einer Fast-Zusammenfassung seiner kaputten Scorsese-Helden gespielt wird. (...) Die Realistik wäre bei uns im Kino kaum zu erreichen. Insofern fällt diese amerikanische Produktion positiv aus dem Rahmen. Als hätte die Enge der dargestellten sozialen Verhältnisse den Horizont der Filmemacher erweitert.

    Lexikon des internationalen Films: Eine beeindruckend und stimmig inszenierte, hervorragend gespielte Milieu- und Charakterstudie, die einen realistischen Blick auf eine Kleinstadt und ihre geistige Enge vermittelt.

    Zoom: Robert de Niro spielt Dwight mit gewohnter Bravour, ansonsten ist die Geschichte einer schwierigen Jugend hollywood-amerikanisch konventionell erzählt.


    Wertungen

    1.3 Sterne
    4 Bewertungen
    Jahr/Land 1993 / USA
    Genre Drama
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 114 Minuten
    Kinostart 11. November 1993