The Opposite Of Sex

    Aus Film-Lexikon.de

    Die 16-jährige Dedee Truitt weiß eine Menge über das Leben - vielleicht zuviel! Da sie es bei ihrer Mutter in einem Kaff in Louisiana nicht mehr aushält, fährt sie zu ihrem Halbbruder Bill, den sie bis dato erst einmal gesehen hat. Bill ist schwul und lebt ein geregeltes Leben als High-School-Lehrer. Er nimmt Dedee mit offenen Armen auf, ohne zu ahnen, was damit auf ihn zukommt ... Bills beschauliches Leben hat bald ein Ende: Dedee verführt den gut aussehenden, aber nicht besonders hellen Matt, Bills jungen Lover. Bald darauf eröffnen die beiden ihrem Bruder, daß Dedee von Matt schwanger ist. Doch noch nicht genug: Nachdem Dedee und Matt sich aus dem Staub gemacht haben, wird Bill von Matts Ex-Lover erpreßt, der ihn diffamieren will. Derweil blüht die verbitterte Lucia, die in Bill verliebt ist, vor Fürsorge auf und macht sich mit Bill auf die Suche nach dem Pärchen. Immer verfolgt von Sheriff Carl Tippett ... Erst nach einem Todesfall, der Erkenntnis, daß Sex besser als Massage ist, sowie zwei Geburten, haben alle in Sachen Liebe und Leben dazu gelernt.



    Filmstab

    Regie Don Roos
    Drehbuch Don Roos
    Kamera Hubert Taczanowski
    Schnitt David Codron
    Musik Mason Daring
    Produktion David Kirkpatrick, Michael Besman

    Darsteller

    Dedee Truitt Christina Ricci
    Bill Truitt Martin Donovan
    Lucia Delury Lisa Kudrow
    Matt Mateo Ivan Sergei
    Sheriff Carl Tippett Lyle Lovett
    Jason Johnny Galecki
    Randy William Lee Scott

    Kritiken

    Dirk Jasper: Mit "The Opposite Of Sex" gibt Erfolgsautor Don Roos ("Love Field", "Weiblich, ledig, jung sucht ...", "Boys On The Side") sein preisgekröntes Debüt als Regisseur und erzählt eine herrliche Satire über Moral, Ethik und daß nichts so ist, wie man glaubt, daß es zu sein hat.

    TV Today 15/1999: Frecher, smarter Kinospaß irgendwo zwischen Woody Allen, Underground-Film und Sitcom - leider ziemlich schlecht synchronisiert.

    Cinema 07/1999: Im klügsten und witzigsten Independent-Film der Saison stellt ein kleines Luder das Leben seines schwulen Bruders auf den Kopf.