The Hateful 8

    Aus Film-Lexikon.de

    14240 plakat.jpg

    Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein.

    Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Kleinwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden…




    Filmstab

    Regie Quentin Tarantino
    Drehbuch Quentin Tarantino
    Kamera Robert Richardson
    Schnitt Fred Raskin
    Musik Ennio Morricone
    Produktion Richard N. Gladstein, Stacey Sher, Shannon McIntosh

    Darsteller

    Major Marquis Warren Samuel L. Jackson
    John "The Hangman" Ruth Kurt Russell
    Daisy Domergue Jennifer Jason Leigh
    Chris Mannix Walton Goggins
    Joe Gage Michael Madsen
    Oswaldo Mobray Tim Roth
    Bob Demian Bichir
    General Sanford Smithers Bruce Dern
    Jody Channing Tatum
    Six-Horse Judy Zoë Bell

    Kritiken

    www.blogbusters.ch Cem Topçu: Hateful 8 erinnert in vielerlei Hinsicht an eine noch blutigere Version von Reservoir Dogs. Jedoch macht das den zu lange geratenen Film nicht automatisch zu einem Meisterwerk. Im Gegenteil, der selbstverliebte Western bleibt weit entfernt von Tarantinos besten Arbeiten.

    www.kino-zeit.de Christopher Diekhaus: Trotz mitreißend-amüsanter Schauspielerdarbietungen fühlt sich der Film erstaunlich unrund an. Lange Zeit passiert nicht viel. Und die Kammerspielsituation ist bei weitem nicht so spannend, wie man es vermuten könnte.

    www.filmstarts.de Björn Becher: Mit dem aus zwei sehr unterschiedlichen Hälften bestehenden Western „The Hateful 8“ beweist Quentin Tarantino einmal mehr, warum er zu den außergewöhnlichsten und kompromisslosesten Filmemachern unserer Zeit gehört – wobei er es seinem Publikum allerdings auch nicht ganz leicht macht.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2015 Beste Nebendarstellerin Jennifer Jason Leigh
    nom 2015 Beste Kamera Robert Richardson
    nom 2015 Beste Filmmusik Ennio Morricone


    Wertungen

    4.6 Sterne
    8 Bewertungen
    Original The Hateful Eight
    Jahr/Land 2015 / USA
    Genre Western / Drama
    Film-Verleih Universum Film
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 168 Minuten
    Kinostart 28. Januar 2016