The Forbidden Kingdom

    Aus Film-Lexikon.de

    12783 poster.jpg

    Der amerikanische Teenager Jason ist riesiger Kung-Fu-Fan und hat eine besondere Vorliebe für die chinesische Kultur. Als er in einem Pfandhaus den Kampfstab des legendären Affenkönigs entdeckt, wird er unvermittelt ins alte China geschleudert. Bevor er begreift, wie ihm geschieht, steckt er mitten in einem sagenumwobenen Kampf. Denn schnell stellt sich heraus, dass nur Jason den Affenkönig von seinem Fluch erlösen kann, indem er ihm den Stab bringt. Gemeinsam mit dem lebensfrohen Lu Yan und dem schweigenden Mönch stellt sich Jason der größten Herausforderung seines Lebens. Er muss den bösen Jadekriegsherrn und die weißhaarige Dämonin besiegen ...



    Filmstab

    Regie Rob Minkoff
    Drehbuch John Fusco
    Kamera Peter Pau
    Schnitt Eric Strand
    Musik David Buckley
    Produktion Ryan Kavanaugh, Casey Silver

    Darsteller

    Lu Yan / Old Hop Jackie Chan
    Jason Tripitikas Michael Angarano
    schweigender Mönch / Affenkönig Jet Li
    weißhaarige Dämonin Ni Chang Bingbing Li
    Jadekriegsherr Collin Chou
    Lupo Morgan Benoit
    Golden Sparrow Yifei Liu
    Southie Jack Posobiec

    Kritiken

    bereitsgesehen.de: "Das verbotene Königreich" versucht niemals mehr zu sein als er ist, aber das macht er im Prinzip ziemlich gut. Die Geschichte des weißen Propheten ist amüsant geschrieben und wird vor allem durch die drei Nebenfiguren sehenswert: während Jet Li als schweigsamer Wanderer für ernstere Töne sorgt, ist Jackie Chan (mit langen Haaren) mitunter der liebenswürdige Tolpatsch, der mit Anleihe an seine alten Klassiker Drunken Master bevorzugt betrunken kämpft.

    critic.de: "Forbidden Kindgom" ist eine Fusion der klassischen chinesischen Erzählung vom Affenkönig ("Die Reise nach Westen"), die schon die Basis zahlreicher Martial-Arts-Filme war, und ein bisschen amerikanischer Popkultur zwischen Zauberer von Oz und High-School-Film. Mit seiner zurückgenommenen, eher spielerischen Gewalt und seinen schönen computergestützten Naturaufnahmen – ein so sattes, leinwandfüllendes Grün hat man selten gesehen – taugt er sogar zur Familienunterhaltung, ohne Fans des Genres enttäuscht zurückzulassen.


    Wertungen

    3.6 Sterne
    5 Bewertungen
    Jahr/Land 2008 / China, USA
    Genre Action-Abenteuer
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 113 Minuten
    Kinostart 16. April 2009