The Dark (2005)

    Aus Film-Lexikon.de

    11935 Poster.jpg

    In der Hoffnung, ihre junge Familie wieder zusammenzuführen, fährt die New Yorkerin Adelle mit ihrer Tochter Sarah nach Wales. Dort lebt ihr Ehemann James in einem abgelegenen Farmhaus an der Küste. Schon kurz nach der Ankunft erlebt Adelle den schlimmsten Albtraum, den eine Mutter erleben kann: Sarah verschwindet in den dunklen Tiefen des Meeres.

    Während sich James auf die Suche nach seiner verschwundenen Tochter macht, wird Adelle von Visionen heimgesucht, die ihre schlimmsten Ängste offenbaren. Es stellt sich heraus, dass die Farm eine dunkle Vergangenheit hat, die sich bis in die Gegenwart erstreckt. Als die kleine Ebrill plötzlich auftaucht, spürt Adelle, dass dieses mysteriöse Mädchen weiß, wo ihre Tochter ist. Sie kommt einer alten walisischen Legende auf die Spur, wonach ein Toter dann zurückkehrt, wenn ein Lebender geopfert wird...



    Filmstab

    Regie John Fawcett
    Drehbuch Stephen Massicotte
    Vorlage nach dem Roman "Opferlamm" von Simon Maginn
    Kamera Christian Sebaldt
    Schnitt Chris Gill
    Musik Ed Butt
    Produktion Jeremy Bolt, Paul W.S. Anderson

    Darsteller

    Adelle Maria Bello
    James Sean Bean
    Daffyd Maurice Roeves
    Sarah Sophie Stuckey
    Ebrill Abigail Stone
    Rowan Ricard Elwyn


    Wertungen

    2 Sterne
    2 Bewertungen
    Original The Dark
    Jahr/Land 2005 / UK
    Genre Horror
    Laufzeit 93 Minuten
    Kinostart 26. Januar 2006