Teufelskicker

    Aus Film-Lexikon.de

    13389 Plakat.jpg

    Ein Schatten huscht über die Dächer der Stadt. Mit coolen Parkour-Einlagen rast die Rooftop-Gang durch die Stadt: Sie dribbeln mit dem Ball über Mauern, durch enge Gassen, vollführen spektakuläre Stunts und zeigen den Passanten, was echter Streetsoccer ist. Moritz sitzt im Klassenzimmer und traut seinen Augen kaum, als Alex, der Anführer der Gang, sich lautlos durch das Fenster in den Schulraum schwingt. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung! Denn nachdem Moritz’ Eltern sich getrennt hatten, musste Moritz mit seiner Mutter zu dem grummeligen Großvater Rudi ziehen. Ausgerechnet! Neue Stadt und ein echt schwerer Start. Der einzige Fußballverein der Stadt lässt ihn böse abblitzen – für den Fußballbegeisterten Moritz ist ein Leben ohne Fußball kein Leben. Aber, Aufgeben gibt’s nicht! Auf dem Pausenhof macht Moritz ein Team klar: die coole Rooftop-Gang, Catrina, die – Mädchen hin oder her – jeden Elfmeter versenken kann, Niko, die Brüder Mehmet und Enes. Als Teufelskicker mischen sie ab sofort die Bolzplätze der Stadt auf und sorgen beim Pokalturnier für jede Menge Aufregung. Dem können sich nicht mal die Erwachsenen entziehen: Großvater Rudi, der eigentlich doch ganz in Ordnung ist, übernimmt die Position des Fußballcoach der Teufelskicker. Dass er dabei wieder auf seinen Erzrivalen Rothkirch trifft, kommt ihm gerade recht. Selbst Moritz’ Eltern, die schwer unter der Trennung leiden und sich in letzter Zeit ganz schön tollpatschig verhalten haben, treffen auf dem Fußballplatz zusammen. Schon vor dem Anpfiff liegen die Nerven blank, das größte Abenteuer von Moritz und den Teufelskickern nimmt eben erst seinen Lauf…



    Filmstab

    Regie Granz Henman
    Drehbuch Christoph Silber, Granz Henman
    Vorlage Frauke Nahrgang
    Kamera Jörg Widmer
    Schnitt Jochen Retter, Ingo Becker
    Produktion Thomas Peter Friedl, Markus Brunnemann, Dr. Jürgen Schuster, Wolf Bauer, Prof. Nico Hofmann

    Darsteller

    Moritz' Mutter Diana Amft
    Moritz' Vater Benno Fürmann
    Opa Rudi Reiner Schöne
    Herr Rothkirch Armin Rohde
    Frau Rothkirch Catherine Flemming
    Moritz Henry Horn


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2000 / Deutschland
    Genre Komödie
    Film-Verleih Universal
    Laufzeit 111 Minuten
    Kinostart 11. März 2010