Tenacious D - Kings of Rock

    Aus Film-Lexikon.de

    11983 Poster.jpg

    Zwei Ereignisse erschütterten Los Angeles nachhaltig: das Northridge-Erdbeben und die Geburt der Band Tenacious D von Jack Black und Hyle Gass. Der erste öffentliche Auftritt von Tenacious D ist allerdings ein Desaster. Um zu dem verdienten Erfolg zu gelangen, haben sie die geniale Idee, ein Meisterwerk zu schreiben. Allerdings merken sie bald, dass das nicht ganz so einfach ist. Doch da kommt ihnen das Schicksal zur Hilfe: Sie entdecken, dass all die berühmten Rockstars auf den Titelfotos ihrer Sammlung des Magazins Rolling Stone eines gemeinsam haben: Sie benutzen immer das gleiche grüne Plektron.

    Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Plektron stoßen die beiden auf eine merkwürdige Geschichte über Zauberer, schwarze Magie, einen Schmied, eine holde Maid und einen gewaltigen Dämon mit abgebrochenem Zahn: Das ist die Geschichte vom "Plektron des Schicksals" - das bestgehütete Geheimnis des Rocks. Das irrwitze Rockabenteuer zeigt nun, wie Jack Black und Hyle Gass versuchen, das Plektron in ihre Hand zu bekommen - denn nur so können sie die größte Band der Welt werden.



    Filmstab

    Regie Liam Lynch
    Drehbuch Jack Black, Kyle Gass, Liam Lynch
    Kamera Robert Brinkmann
    Schnitt David Rennie
    Produktion Jack Black, Kyle Gass, Stuart Cornfeld

    Darsteller

    JB Jack Black
    KG Kyle Gass
    Lee Jason Reed
    Dio
    Open Mic Host Paul F. Tompkins
    Lil' JB Troy Gentile
    Security Ned Bellamy
    Security Fred Armisen
    Satan David Grohl
    Der Fremde Tim Robbins
    Guitar Center Guy Ben Stiller