Ten

    Aus Film-Lexikon.de

    Eine junge Mutter fährt ihren Sohn zum Schwimmbad und streitet sich dabei mit ihm über seinen Vater, von dem sie sich hat scheiden lassen. Auf ihrer weiteren Autofahrt durch Teheran nimmt sie ihre Schwester, eine Freundin und einige fremde Frauen mit, die mit ihr über Erziehung und Ehe, Liebe und Religion sprechen. So entfalten sich zehn Episoden im emotionalen Leben von sechs Frauen, die vor bestimmten Herausforderungen stehen. Es könnten auch verschiedene Momente aus dem Leben der selben Frau sein und es ist die Kunst des iranischen Regisseurs, aus einer begrenzten Situation mit sparsamen Mitteln und überzeugenden Schauspielerinnen einen Film zu gestalten, der weit über seine Grenzen hinaus wirkt.



    Filmstab

    Regie Abbas Kiarostami
    Drehbuch Abbas Kiarostami
    Kamera Abbas Kiarostami
    Schnitt Abbas Kiarostami, Vahid Ghazi, Bahman Kiarostami
    Musik Howard Blake
    Produktion Abbas Kiarostami, Marin Karmitz

    Darsteller

    Fahrerin Mania Akbari
    Amin Amin Maher
    Kamran Adl
    Roya Arabashi
    Amene Moradi
    Mandana Sharbaf
    Mitfahrerinnen Katayoun Taleidzadeh

    Kritiken

    film-dienst 14/2003: Ein minimalistischer Film zwischen Dokumentation, Fiktion und Improvisation, distanziert und emotional zugleich.

    cinema 07/2003: Zehn Gespräche über das Frausein im Iran = ein starkes Plädoyer für individuelle Freiheit.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2002 / Iran, Frankreich
    Genre Drama
    Film-Verleih Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.
    Laufzeit 94 Minuten
    Kinostart 10. Juli 2003