Teenage Angst

    Aus Film-Lexikon.de

    Stürmer, Dyrbusch, Bogatsch und von Leibnitz wurden von ihren reichen Eltern in ein Elite-Internat abgeschoben. Unterfordert vom Schulalltag und unbeobachtet vom Lehrpersonal schließen sie sich zu einer exklusiven Gruppe zusammen, aus der Dyrbusch mehr und mehr ein sadistisches Zwangssystem zu machen versteht. Mitläufer Stürmer sieht tatenlos zu, wie sich die Aggressionen gegenüber dem Gruppenschwächsten Leibnitz aufschaukeln. Gewalt eskaliert.



    Filmstab

    Regie Thomas Stuber
    Drehbuch Holger Jaeckle
    Kamera Peter Matjasko
    Schnitt Philipp Thomas
    Musik Matthias Klein
    Produktion Sinje Gebauer

    Darsteller

    Konstantin Franz Dinda
    Dyrbush Niklas Kohrt
    Bogatsch Michael Ginsburg
    Von Leipnitz Janusch Kocaj
    Vaneska Stephanie Schönfeld
    Mentor Michael Schweighöfer

    Kritiken

    cinefacts.de: Schülerterror im Eliteinternat: ein Film, der durchaus emotionales, beklemmendes Potential hat, dieses aber vor allem in seiner zweiten Hälfte nicht voll ausschöpft.

    stuttgarter-zeitung.de: Der bei der vorjährigen Berlinale gezeigte Low-Budget-Streifen zeichnet sich durch drastische Folterszenen aus, aber auch durch einen überzeugenden Dinda, der seiner Rolle als grüblerischer Schüler mit erwachendem moralischen Gewissen viel Kraft zu verleihen versteht.

    tv.spiefilm: Regisseur Thomas Stuber ließ sich von Robert Musils Roman um den "Zögling Törleß" zu diesem "sozialen Experiment" inspirieren. Trotz guter Besetzung eher unbefriedigend.


    Wertungen

    1.2 Sterne
    5 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2008 / Deutschland
    Genre Drama
    Film-Verleih Salzgeber & Co. Medien GmbH
    FSK ab 18 Jahre
    Laufzeit 63 Minuten
    Kinostart 29. Januar 2009