Sylvester Stallone

    Aus Film-Lexikon.de

    amerikanischer Schauspieler; * 06. Juli 1946 in New York

    Nachdem er zuvor nur in Nebenrollen in Filmen mitgespielt hatte, gelang dem italienischstämmigen Sylvester Stallone mit der Hauptrolle in dem Box-Film "Rocky", für den er auch das Drehbuch schrieb, der internationale Durchbruch. "Rocky" wurde mit dem Oscar für den besten Film des Jahres 1976 ausgezeichnet, Stallone als bester Hauptdarsteller und für das beste Drehbuch für den Oscar nominiert. Der Erfolg des Filmes war so groß, dass bisher vier Fortsetzungen gedreht wurden - alle mit Stallone in der Hauptrolle und auch als Regisseur.

    Einen vergleichbaren Kultstatus wie Rocky erreichte noch eine zweite von Stallone verkörperte Filmfigur, die des Vietnam-Veteranen Rambo. 1982, 1985 und 1987 entstanden die drei "Rambo"-Filme, von denen aber die letzten beiden nicht die Qualität und den Anspruch des ersten erreichen. Im ersten Film der Reihe wird das amerikanische Vietnam-Trauma und die Schwierigkeiten der Integration der Kriegsveterane problematisiert, während es in den anderen beiden "Rambo"-Filmen eher um eine Aneinanderreihung von Action- und Gewalt-Szenen geht.

    Stallone war als Schauspieler hauptsächlich in Filmen des Action-Genres erfolgreich, so z.B. in "Cliffhanger" (1993), "Demolition Man" (1993) oder "Judge Dredd" (1995). Seine Versuche, im Komödienfach Fuß zu fassen, waren dagegen eher von geringem Erfolg ("Stop! Oder meine Mami schießt", 1992).


    Filmografie - Darsteller


    Filmografie - Regisseur


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1976 Bester Hauptdarsteller Rocky
    nom 2015 Bester Nebendarsteller Creed - Rocky's Legacy
    nom 1976 Bestes Originaldrehbuch Rocky