Super 8 Stories

    Aus Film-Lexikon.de

    Der Film verfolgt die Ursprünge dieser rasenden und unwiderstehlichen Musik, die manche Balkanpunk nennen. Musik, die durch die Filme von Emir Kusturica, insbesondere "Schwarze Katze, Weisser Kater", bekannt und beliebt wurde. Protagonist des Films ist die Punkband "No Smoking Orchestra", die vor zwanzig Jahren - als alles noch bevorstand - in Sarajevo gegründet wurde. Wie eine Zigeuner-Karawane haben die Musiker - ohne den Schutz der einen oder anderen Seite zu suchen und ohne Partei zu ergreifen - alle Tragödien in der Geschichte dieser Region durchlebt. Der Erzähler und der Mann hinter der Geschichte ist Emir Kusturica. Einer wilden Horde von musikalischen Zigeunern gleich, die Rock'n Roll, Punk, Polka und den Folk des Balkan mit Teufelsgeigen und Blechbläsern mischen, hat inzwischen einen ähnlichen Kultstatus wie die Leningrad Cowboys erreicht. Aus der bunten Collage von privaten Super-8-Filmen, Fernseharchivbildern und den Konzertmitschnitten entstand nicht nur ein mitreißender Musikfilm, sondern auch die Geschichte des zerrütteten Balkans.



    Filmstab

    Regie Emir Kusturica
    Kamera Emir Kusturica, Michel Amathieu, Chico de Luigi, Petar Popovic, Gerd Breiter, Ratko Kusic
    Schnitt Svetolik Mica Zajc
    Produktion Carlo Cresto-Dina, Raimond Goebel

    Darsteller

    Vocals Nelle Karajilic
    Violine Dejan Sparavalo
    Schlagzeug Stribor Kusturica
    Percussion Zoran Marjanovic Ceda
    Bass Goran Markovski Glava
    Nenad Gajin Coce
    Gitarre Emir Kusturica
    Keyboard Drazan Jankovic
    Tuba Aleksandar Balaban
    Saxophon Nenad Petrovic
    Akkordeon Zoran Milosevic