Summertime Blues

    Aus Film-Lexikon.de

    13005 poster.jpg

    Nach der Scheidung seiner Eltern, steht die Welt des 15-jährigen Alex Kopf: Die neue Freundin seines Vaters Steffen ist schwanger, seine Mutter Diana zieht mit ihrem neuen Freund Seth ins öde Südengland - und Alex muss mit. Dort lernt er erst Louie kennen und kurz darauf Seths Tochter Faye, die ihn total verzaubert.



    Filmstab

    Regie Marie Reich
    Drehbuch Friederike Köpf, Uschi Reich, Robin Getrost
    Vorlage Julia Clarke
    Kamera Egon Werdin
    Schnitt Barbara von Weitershausen
    Musik Youki Yamamoto
    Produktion Bernd Krause, Uschi Reich

    Darsteller

    Louie Zoe Moore
    Seth Alexander Beyer
    Steffen Christian Nickel
    Jonathan Beck
    Alex François Goeske
    Faye Sarah Beck
    Diana Karoline Eichhorn
    Mandy Maja Schöne

    Kritiken

    kino.de: Mit leichter Hand und melancholischem Unterton sind Unbill und Unsicherheiten eines Heranwachsenden inszeniert, der seinen Gefühlen noch nicht traut und wenn's um Mädels geht, alles falsch macht. Kein Wunder, dass ihn der "Summertime Blues" packt.

    filmstarts.de: Mit nicht immer glücklichen Besetzungsentscheidungen, einer zuweilen überdeutlichen und insgesamt nicht sonderlich einfühlsamen Inszenierung sowie irritierend aggressiven Untertönen ist die Verfilmung eines Romans von Julia Clarke eine verschenkte Gelegenheit.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2009 / Deutschland
    Genre Komödie
    Film-Verleih Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 116 Minuten
    Kinostart 20. August 2009