Storyville

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Mark Frost
    Drehbuch Mark Forest, Lee Reynolds
    Vorlage Roman "Juryman" von Frank Galbally und Robert Macklin
    Kamera Ron Garcia
    Schnitt B. J. Sears
    Musik Carter Burwell
    Produktion David Roe, Edward R. Pressman für Davis Ent.

    Darsteller

    Cray Fowler James Spader
    Natalie Tate Joanne Whalley
    Clifford Fowler Jason Robards
    Lee Chang Charlotte Lewis
    Nathan LeFleur Michael Warren
    Michael Trevallian Michael Parks
    Charlie Sumpter Woody Strode
    Constance Fowler Piper Laurie
    Pudge Herman Chuck McCann
    Abe Choate Charles Haid
    Chino Fats Williams
    Jeff Perry

    Kritiken

    Film-Jahrbuch 1994: David-Lynch-Lehrling Frost liefert eine unfreiwillige Parodie auf die Werke seines Meisters.

    Fischer Film Almanach 1994: "Storyville" ist ein packender Politkrimi mit herausragenden Schauspielern. Der Message des Films hätte es allerdings keinen Abbruch getan, wenn sich der strahlende Kandidat weniger unbeschadet aus seinen Verstrickungen gelöst hätte.

    Lexikon des internationalen Films: Atmosphärische Dichte und Spannung werden nicht bis zum Ende durchgehalten, und auch die schauspielerischen Leistungen können Mängel des Drehbuchs nicht ausgleichen.