Step Up

    Aus Film-Lexikon.de

    12146 Poster.jpg

    Tyler Gange (CHANNING TATUM) hat sein bisheriges Leben auf den Straßen von Baltimore verbracht und weiß, dass er es vermutlich niemals schaffen wird, diesem tristen und rauen Dasein für immer zu entkommen. Die Lage sieht noch düsterer aus, als Tyler, sein bester Freund Mac (DAMAINE RADCLIFF) und dessen kleiner Bruder Skinny (DE’SHAWN WASHINGTON) dabei erwischt werden, wie sie nach einer Party im Übermut in die örtliche Kunsthochschule einbrechen.

    Tyler wird geschnappt und muss zur Strafe Sozialstunden in eben dieser "Maryland School Of Arts" ableisten. 200 Stunden lang soll er dort dem Hausmeister zur Hand gehen und seine Laune ist erwartungsgemäß miserabel, als er die Schule an seinem ersten „Arbeitstag“ betritt. Er findet alles entsetzlich und will mit diesen zickigen Typen, die in Strumpfhosen über die Bühne hüpfen absolut nichts zu tun haben. Doch die schöne Ballettschülerin Nora sticht dem begeisterten Freestyle-Dancer Tyler sofort ins Auge.

    Die hübsche, überaus begabte Nora (JENNA DEWAN) hat nur eines im Kopf: die Vorbereitung auf den für sie bislang wichtigsten Auftritt als Tänzerin, den „Senior Showcase“. Der Senior Showcase ist nicht irgendein Tanzwettbewerb, sondern die einmalige Chance, ihr Können zu zeigen und anhand ihrer Performance einen Platz in einer renommierten Ballettgruppe zu finden.

    Wenige Wochen vor dem ihre Zukunft entscheidenden Event verletzt sich Noras Tanzpartner und fällt für jede weitere Probe aus. Verzweifelt sucht Nora nach einem Ersatz, aber der findet sich auch an einer Kunsthochschule nicht ganz einfach, denn Noras Ansprüche sind mehr als hoch. Nora beobachtet heimlich Tyler und erkennt rasch, dass dieser ungehobelte Freestyle-Tänzer ein absolutes Naturtalent ist. Die beiden einigen sich darauf, gemeinsam zu proben und können auch die skeptische Direktorin Gordon (RACHEL GRIFFITHS) von ihrem Plan überzeugen. Tyler muss nun - statt Hausmeisterarbeit zu leisten - täglich in der Schule zum Tanzunterricht antreten.

    Während der Proben steigt die Spannung zwischen den beiden von Mal zu Mal, und das nicht nur aufgrund ihrer unterschiedlichen Herkunft und ihres unterschiedlichen Musikgeschmacks. Letzterer erweist sich im Laufe der Übungsstunden sogar eher förderlich für ihre Zusammenarbeit: Tylers betont lässige Hip Hop-Attitüde nimmt Noras fanatischem Ballett-Ehrgeiz ein wenig die Schärfe und lockert sie auf. Umgekehrt profitiert der eher antriebslose Tyler von Noras zielstrebiger Lebensweise.

    Die beiden haben ein gemeinsames Ziel vor Augen, was allerdings Tylers Freund Mac gar nicht in den Kram passt. Schließlich fehlt ihm und den anderen Kumpels von der Straße ein weiterer Mann beim Basketball. Nicht nur die Neckereien seiner Freunde oder die eifersüchtigen Ex-Tanzpartner von Nora machen den zweien zu schaffen, die größten Schwierigkeiten haben sie noch zu überwinden auf dem Weg zum „Senior Showcase“ ...

    Nur mit viel Durchhaltevermögen, Elan, Mut und einem unerschütterlichen Glauben an sich selbst, den Tyler auch erst lernen muss, gelingt es dem Paar schließlich, ihren persönlichen Tanz-Olymp zu erklimmen.



    Filmstab

    Regie Anne Fletcher
    Drehbuch Duane Adler, Melissa Rosenberg
    Kamera Michael Seresin
    Schnitt Nancy Richardson
    Musik Aaron Zigman, Buck Damon
    Produktion Patrick Wachsberger, Erik Feig, Adam Shankman, Jennifer Gibgot für Summit Entertainment / Offspring Entertainment

    Darsteller

    Camille Alyson Stoner
    Tyler Gage Channing Tatum
    Nora Jenna Dewan
    Miles Mario
    Lucy Drew Sidora
    Omar Heavy D
    Mac Damaine Radcliff
    Skinny De'Shawn Washington
    Brett Josh Henderson
    Kathleen Deirdre Lovejoy
    Principal Gordon Rachel Griffiths

    Kritiken

    Dirk Jasper: Er ist der trotzige Rebell aus ärmlichen Verhältnissen. Sie ist die Luxus gewöhnte Tänzerin an einer Elite-Kunsthochschule. Ihre Welten könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch als sich die beiden begegnen, entzündet sich ein wahres Feuerwerk an getanzten Emotionen. Star-Choreografin Anne Fletcher ("Die Eisprinzessin", "Und dann kam Polly", "Down with Love - Zum Teufel mit der Liebe") gibt mit "Step Up" ihr Regiedebüt. Unterstützt wird sie von den beiden Newcomern Channing Tatum ("She's The Man - Voll Mein Typ") und Jenna Dewan ("Dance! Jeder Traum beginnt mit dem ersten Schritt"). In der Rolle als resolute Direktorin ist die Oscar®-nominierte und Golden Globe®-Gewinnerin Rachel Griffiths ("Six Feet Under") zu sehen.