State of Play - Stand der Dinge

    Aus Film-Lexikon.de

    12778 poster.jpg

    Ein junger aufstrebender Politiker und ein Washingtoner Enthüllungsreporter finden sich mitten im Epizentrum einer Reihe von Morden wieder, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Der Kongressabgeordnete Stephen Collins (Ben Affleck) ist Hoffnung und Zukunft seiner Partei - ein aussichtsreicher und ehrenhafter Newcomer, unter anderem im Vorsitz des Komitees für Verteidigungsausgaben. Seine Karrierechancen sind so gut, dass er schon als nächster Präsidentschaftskandidat gehandelt wird, doch plötzlich wird seine heile Welt durch den Mord an seiner Assistentin erschüttert und ein paar düstere Geheimnisse kommen ans Licht. Der Journalist Cal McCaffrey ist ein alter Freund von Collins und wird von seiner Chefin Cameron (Oscargewinnerin Helen Mirren) auf ihn und sein mögliches Verhältnis zur Toten angesetzt.

    Bei der Suche nach einem kleinen Skandal stößt Cal allerdings auf etwas viel Größeres und sein Instinkt bringt ihn und seine Partnerin Della (Rachel McAdams) auf die Spur eines gewaltigen Komplotts, in das einige der wichtigsten Köpfe des Landes verwickelt sind.




    Filmstab

    Regie Kevin Macdonald
    Drehbuch Paul Abbott, Tony Gilroy, Matthew Michael Carnahan
    Kamera Rodrigo Prieto
    Schnitt Justine Wright
    Musik Alex Heffes
    Produktion Paul Abbott, Andrew Hauptman; Andell Entertainment

    Darsteller

    Anne Collins Robin Wright
    Rhonda Silver Katy Mixon
    Cal McAffrey Russell Crowe
    Della Frye Rachel McAdams
    Stephen Collins Ben Affleck
    Dominic Foy Jason Bateman
    Cameron Lynne Helen Mirren
    George Fergus Jeff Daniels

    Kritiken

    kino.de: Actionreiches, aber dennoch komplexes Politdrama über die gefährlichen Spiele der Macht. Kevin McDonald ("Der letzte König von Schottland") setzt auf einen spannenden und mit Topstars gespickten Enthüllungsplot, der das brutale Umfeld von Politik und Wirtschaft kompromisslos aufdeckt.

    filmz.de: Eine kompromisslose Wahrheit im politischen Herzen der USA. Kevin McDonald ("Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht") beweist erneut sein meisterhaftes Gespür für die spannende Geschichte eines ungewöhnlichen Helden in einem brutalen Umfeld politischer und wirtschaftlicher Intrigen. Ein komplexes Actiondrama über eine Welt, in der das Spiel mit der Macht längst blutiger Ernst geworden ist - STATE OF PLAY - DER STAND DER DINGE.


    Wertungen

    3 Sterne
    1 Bewertungen
    Original State of Play
    Jahr/Land 2009 / USA 2009
    Genre Drama
    Film-Verleih Universal Pictures International Germany GmbH
    Laufzeit 118 Minuten
    Kinostart 18. Juni 2009