Star Wars 8: Die letzten Jedi

    Aus Film-Lexikon.de

    14643 plakat.jpg

    Die planetenvernichtende Starkiller-Basis der Ersten Ordnung ist zwar zerstört, die Neue Republik nach der vorherigen Zerstörung von fünf Welten aber massiv geschwächt. Sie steht am Abgrund und wird nur noch von Generalin Leias Widerstand verteidigt, für den auch Pilot Poe Dameron und der desertierte Ex-Sturmtruppler Finn kämpfen.

    Rey, mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht unterdessen bei Luke Skywalker auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt.

    Doch die Erste Ordnung wirft ihren Schatten auch auf Luke und Rey: Der verlorene, ehemalige Schützling des alten Meisters, Kylo Ren, hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm der sinistere Strippenzieher Snoke auftrug ...




    Filmstab

    Regie Rian Johnson
    Drehbuch Rian Johnson
    Kamera Steve Yedlin
    Schnitt Bob Ducsay
    Musik John Williams
    Produktion Ram Bergman, Kathleen Kennedy

    Darsteller

    Rey Daisy Ridley
    Finn John Boyega
    Poe Dameron Oscar Isaac
    Kylo Ren/Ben Solo Adam Driver
    Luke Skywalker Mark Hamill
    General Leia Organa Carrie Fisher
    Oberster Anführer Snoke Andy Serkis
    General Armitage Hux Domhnall Gleeson
    Vizeadmiralin Amilyn Holdo Laura Dern
    DJ Benicio Del Toro
    Maz Kanata Lupita Nyong’o
    Unkar Plutt Simon Pegg

    Kritiken

    www.blogbusters.ch Cem Topçu: Rian Johnsons Wurf überzeugt durch seine epische Optik, überraschende Wendungen und einer durchdachten Story. Die letzten Jedi erweist sich als das langersehnte geistige Erbe der originalen Star Wars Trilogie.

    www.film-rezensionen.de Oliver Armknecht: Kaum einem Film wurde mehr entgegengefiebert, über kaum einen vergleichsweise viel spekuliert wie über „Die letzten Jedi“. Nun sind die Antworten da, aber sie fallen anders aus als erwartet. An vielen Stellen zeigt der achte Teil der Sternensaga Brillanz und Mut, geht Wege, die George Lucas nie gewagt hätte. Aber nicht alle führen dabei ans Ziel. Nicht genutzte Figuren, eine auf der Stelle tretende Geschichte, unpassende Witze und eine unbefriedigende CGI-Optik vermiesen, was eigentlich ein Meisterwerk hätte sein sollen.

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: 40 Jahre „Star Wars“ und kein Ende in Sicht: Rian Johnson liefert mit dem Fantasy-Spektakel „Die letzten Jedi“ einen starken Mittelteil der dritten Trilogie ab, der vor allem von der Rückkehr Mark Hamills als legendärer Luke Skywalker lebt. Gemeinsam mit Daisy Ridleys energischer Rey übertüncht er einige schwächere Elemente in den anderen Handlungssträngen.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2017 Bester Ton David Parker, Michael Semanick, Ren Klyce und Stuart Wilson
    nom 2017 Beste Filmmusik John Williams
    nom 2017 Bester Tonschitt Matthew Wood und Ren Klyce
    nom 2017 Beste visuelle Effekte Ben Morris, Mike Mulholland, Neal Scanlan und Chris Corbould