Stanley Kubrick

    Aus Film-Lexikon.de

    amerikanischer Regisseur; * 26. Juli 1928 in New York; † 07. April 1999 auf Childwickbury Manor, Hertfordshire (Großbritannien)

    Kubrick gilt nicht nur als einer der eigenwilligsten zeitgenössischen Filmregisseure, sondern auch als einer der bedeutendsten. Seine Filme thematisieren fast durchgängig eine inhumane Gesellschaft. Neben Präzision und der oft aufwändigen Detaildarstellungen ist der wirkungsvolle Einsatz der Musik, die die filmische Handlung ironisierend kontrastiert, Kennzeichen seines filmischen Werks.

    Sein wohl bekanntester Film und für das Genre des Science-Fiction ein Meilenstein ist "2001 – Odyssee im Weltraum" (1968), der von einer Jupitermission erzählt, die vom Bordcomputer HAL sabotiert wird.


    Filmografie - Regisseur


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    Oscar.jpg 1968 Beste visuelle Effekte 2001: Odyssee im Weltraum
    nom 1971 Beste Regie Uhrwerk Orange
    nom 1975 Beste Regie Barry Lyndon
    nom 1968 Beste Regie 2001: Odyssee im Weltraum
    nom 1964 Beste Regie --
    nom 1971 Bestes adaptiertes Drehbuch Uhrwerk Orange
    nom 1975 Bestes adaptiertes Drehbuch Barry Lyndon