Speed 2 - Cruise Control

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Jan de Bont
    Drehbuch Randall McCormick, Jeff Nathanson
    Vorlage Story von Jan de Bont, Randall McCormick
    Kamera Jack N. Green
    Schnitt Alan Cody
    Musik Mark Mancina
    Produktion Jan de Bont, Steve Perry, Michael Peyser für 20th Century Fox

    Darsteller

    Alex Shaw Jason Patric
    Annie Porter Sandra Bullock
    John Geiger Willem Dafoe
    Juliano Temuera Morrison
    Merced Brian McCardie
    Drew Christine Firkins
    Harvey Michael G. Hagerty
    Debbie Colleen Camp
    Celeste Lois Chiles
    Rupert Francis Guinan
    Sheri Tamia
    Ashton Jeremy Hotz
    Captain Pollard Bo Svenson

    Kritiken

    Dirk Jasper: Seit "Speed" kann man nur noch mit Herzklopfen einen Bus betreten. Jetzt drückt das Team um Regisseur Jan de Bont wieder das Gaspedal durch, diesmal (nicht schlechter) auf dem Wasser ... Alle Mann an Bord zum Nonstop-Thrill.

    film-dienst 14/1997: Im Stil seines Vorgängers "Speed" setzt der Film den Schwerpunkt nicht auf die Handlung, sondern auf eine äußere Bewegung, die sich fortpflanzt: auf verschiedene Fortbewegungsmittel, die Menschen und selbst die Kamera. Nur andeutungsweise eine ironisch zu verstehende Zerstörungsorgie gegen Luxusgüter, tendiert der Film am Ende zur reinen Materialschlacht und verliert dadurch an Unterhaltungswert.

    Die Woche 11.07.1997: Erst gegen Ende findet "Speed 2" zu gewohnter Stärke zurück. Kaum geht es an das finale Zerlegen millionenteurer Filmbauten, den Crash zweier Schiffe oder die Explosion eines Öltankers, gelingen De Bont sinnfreie Bilder von großer Schönheit, wird der alte Action-Traum einer kathartischen Befreiung durch radikale Zerstörung erkennbar. Das von der "Stirb langsam"-Serie geborgte klaustrophobische Konzept langweilt allerdings, sind doch - von der Telefonzelle vielleicht abgesehen - alle begrenzten Orte inzwischen mehrfach abgefilmt. Folgerichtig ist "Speed 2" an Amerikas Kassen mit rasanter Geschwindigkeit abgesoffen.