Solange du da bist

    Aus Film-Lexikon.de

    11606 poster.jpg

    David braucht Tapetenwechsel. Und so zieht der vom Leben geplagte Architekt kurzerhand in ein möbliertes Apartment. Plötzlich taucht wie aus dem Nichts die junge, attraktive Elizabeth auf. Genauso erschreckt wie David, drängt sie ihn, sofort ihr Apartment zu verlassen. Ihr Apartment? Doch ehe er sich rechtfertigen kann, ist sie wieder verschwunden. Dafür kommt und geht sie die nächsten Tage – wann und wie sie will. Ist David verrückt oder sie ein Geist? Gemeinsam versuchen sie das Rätsel zu entschlüsseln. Je klarer sie sehen, desto stärker fühlen sie sich zueinander hingezogen. Allerdings müssen sie auch erkennen, dass ihre Liebe einen Gegner hat: die Zeit.



    Filmstab

    Regie Mark Waters
    Drehbuch Peter Tolan, Leslie Dixon
    Kamera Daryn Okada
    Schnitt Bruce Green
    Produktion Laurie MacDonald, Walter F. Parkes

    Darsteller

    Elizabeth Reese Witherspoon
    David Mark Ruffalo
    Abby Dina Waters
    Brett Ben Shenkman
    Darryl John Heder
    Katrina Ivana Milicevic
    Grace Caroline Aaron
    Fran Rosalind Chao
    Dr. Walsh Ron Canada

    Kritiken

    film-dienst 24/2005: Eine leichtfüßige romantische Komödie, die berührt, ohne rührselig zu sein. Auf gesellschaftspolitischer Ebene spricht sich der Film, dem der Balanceakt zwischen Leichtigkeit und Ernst traumhaft sicher gelingt, für Gerätemedizin und lebenserhaltende Maßnahen aus.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Just like heaven
    Jahr/Land 2005 / USA
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Universal Pictures International Germany GmbH
    Laufzeit 95 Minuten
    Kinostart 01. Dezember 2005