Solang' es hübsche Mädchen gibt

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Arthur Maria Rabenalt
    Drehbuch Per Schwenzen, Peter Wedekind
    Vorlage Theaterstück "Okay Mama" von Annemarie Artinger
    Kamera Ernst von Kalinke
    Musik Allan Gray
    Produktion Carlton

    Darsteller

    Colonel Oskar Sima
    Frau Lerch Grethe Weiser
    Ernst Georg Thomalla
    Alice Alice Kessler
    Ellen Ellen Kessler
    Bob Robert Cunningham
    Herr Lerch Rudolf Vogel
    Monika Irene Mann

    Kritiken

    Dirk Jasper: Schwungvolle musikalische Komödie nach dem Theaterstück "Okay Mama" von Annemarie Artinger.

    Lexikon des internationalen Films: Im Nachkriegsjahr 1947 spielendes Revuelustspiel, das mit wenig Geschmack und Witz Schwarzmarkt, Fraternisierung und andere Zeiterscheinungen in die kümmerliche Handlung einbezieht.