Sofia Coppola

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanische Regisseurin und Schauspielerin; * 12. Mai 1971 in New York

    Die Tochter des berühmten Regisseurs Francis Ford Coppola und Cousine von Nicolas Cage hatte ihren ersten Auftritt als Baby in dem Film ihres Vaters "Der Pate". In dem letzten Teil der Trilogie spielte Coppola an Stelle von Winona Ryder die Rolle der Mary Corleone, wurde für ihre mangelhafte darstellerische Leistung jedoch kritisiert. Daraufhin zog sie sich als Schauspielerin zurück, hatte jedoch mit ihrem Regiedebüt in "The Virgin Suicides" Erfolg. Für ihre dramatische Komödie "Lost in Translation" erhielt Coppola 2004 einen Oscar (Original-Drehbuch).


    Filmografie - Darsteller


    Filmografie - Regisseur


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 2003 Beste Regie Lost in Translation