So sind die Tage und der Mond

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Claude Lelouch
    Drehbuch Claude Lelouch, Valerie Bonnier, Marc Rosenbaum
    Kamera Jean-Yves Le Mener
    Musik Francis Lai, Erik Berchot

    Darsteller

    Rentner Paul Préboist
    Lastwagenfahrer Gérard Lanvin
    Streifenpolizist Gérard Darmon
    junge Frau Carolina Micla
    Frau Christine Boisson
    Mann Vincent Lindon
    Sophie Marie-Sophie L.
    Arzt Patrick Chesnais

    Kritiken

    Dirk Jasper: Claude Lelouch für seine Figuren in einem reizvollen Wechselspiel der Szenen und Perspektiven am Ende in einem Autostau zusammen, wo er dann den dramatischen Schlußpunkt setzt. Mit seinem 31. Film fand der namhafte französische Regisseur bei Zuschauern und Kritikern gleichermaßen viel Anklang. Sein spielerischer Balanceakt zwischen Mystik und Emotionen erzählt viele kleine Geschichten über das Leben, die Liebe und den Tod; seine melancholisch getönte Heiterkeit überträgt sich mehr und mehr auf den Betrachter, der schnell in den Sog des facettenreichen Geschehens hineingezogen wird.