So ist Paris

    Aus Film-Lexikon.de

    Der todgeweihte Pierre (Romain Duris) tanzte einst am Moulin Rouge und wartet auf eine Herztransplantation. Seine allein erziehende Schwester Elise (Juliette Binoche) kümmert sich trotz starker Auslastung rührend um ihn. Indessen beginnt sich eine Nachbarin für den kranken Pierre zu interessieren. Andere hadern mit ihren eigenen Liebesproblemen: Ein chronisch schlecht gelaunter, in die Jahre gekommener Uni-Professor, ein Gemüsehändler und ein illegaler Einwanderer.



    Filmstab

    Regie Cédric Klapisch
    Drehbuch Cédric Klapisch
    Kamera Christophe Beaucarne
    Schnitt Francine Sandberg
    Musik Loïc Dury
    Produktion Bruno Levy

    Darsteller

    Élise Juliette Binoche
    Pierre Romain Duris
    Roland Verneuil Fabrice Luchini
    Philippe Verneuil François Cluzet
    Jean Albert Dupontel
    Laetitia Mélanie Laurent
    Mourad Zinedine Soualem

    Kritiken

    moviegod.de: "So ist Paris" bleibt unterm Strich eine Sammlung unterschiedlich gelungener Geschichtsfetzen, die vor allem in der ersten Hälfte einige sympathische Momente bietet, deren heterogenes Ende die Laufzeit von 130 Minuten aber beileibe nicht rechtfertigen kann.