Siegfried

    Aus Film-Lexikon.de

    11446 Poster.jpg

    Es war eine finstere Zeit, als der Rhein sich rot färbte vom Blut der Unschuldigen, eine Zeit des Tötens und Sterbens - der Kriege und Schlachten um den sagenhaften Schatz der Nibelungen, lange vor unserer Zeit. Aber es war auch die Zeit tapferer Recken und wahrer Helden. Der Rhein hat ihrer viele gesehen, damals, von denen die Legenden noch heute berichten. Aber einer von ihnen überragte sie alle, die Tapfersten der Tapferen ...

    Er, dessen Wiederkunft die Unterdrückten der Erde ersehnen bis heute, den die dunklen Mächte aber fürchten wie ihren eigenen Untergang. Der Mutigste unter den Furchtlosen, der Held der Helden, der große Sohn unseres Volkes ...

    Nach Jahrhunderten voller Lügen ist es nun an der Zeit, seine wahre Geschichte zu erzählen ...



    Filmstab

    Regie Sven Unterwaldt jr.
    Drehbuch Tom Gerhardt, Herman Weigel
    Kamera Peter von Haller
    Schnitt Norbert Herzner
    Musik Karim Sebastian Elias

    Darsteller

    Siegfried Tom Gerhardt
    Kriemhild Dorkas Kiefer
    Hagen Volker Büdts
    Alberich Axel Neumann
    Gunther Jan Sosniok
    Anita Daniela Wutte
    Mime Michael Brandner
    Giuseppe Mirko Nontschew
    Fleischer Markus Maria Profitlich
    Uschi Janine Kunze-Budach
    Gabi Mirja Boes
    Karin Diana Frank