Sieben Leben

    Aus Film-Lexikon.de

    Ben Thomas ist von Selbstzweifel geplagt. Gleichzeitig umgibt den Mann ein schicksalhaftes Geheimnis. Er bricht auf zu einer außergewöhnlichen Reise, auf der Suche nach Wiedergutmachung - an deren Ende sich sein Leben und das von sieben Fremden für immer verändern wird. Ben Thomas versucht, sieben Menschen zu helfen - finaziell oder auch medizinisch. Eine davon ist die herzkranke Emily. Sie empfindet nach einer gewissen Zeit jedoch mehr für Ben, als nur tief empfundene Dankbarkeit.



    Filmstab

    Regie Gabriele Muccino
    Drehbuch Grant Nieporte
    Kamera Philippe Le Sourd
    Schnitt Hughes Winborne
    Musik Angelo Milli
    Produktion Todd Black, Steve Tisch, James Lassiter, Will Smith

    Darsteller

    Ben Thomas Will Smith
    Emily Posa Rosario Dawson
    George Bill Smitrovich
    Ezra Turner Woody Harrelson
    Bens Bruder Michael Ealy
    Dan Barry Pepper
    Connie Tepos Elpidia Carrillo
    Stewart Goodman Tim Kelleher

    Kritiken

    kino.de: Einfühlsam, mysteriös und berührend ist Gabriele Muccinos und Will Smiths zweite Zusammenarbeit. Mit zwei engagiert spielenden, emotional beeindruckenden Hauptdarstellern umkreist der Film die Themen Vergebung und Hoffnung, zeigt dabei viel mehr als nur eine Romanze. Das ist sein größtes Geheimnis: die Liebe zum Leben.

    cinefacts.de: Sieben Leben verrät erst in den letzten Minuten des Filmes die eigentliche Motivation des Protagonisten. Bis dahin baut sich die Spannung kontinuierlich auf, denn die geschickte und kommentarlose Verknüpfung einiger Handlungsstrange, die bis in die Vergangenheit reichen, lassen lange keine Ahnung zu, worum es sich eigentlich handelt. Will Smith überzeugt als geplagter Held, der der Liebe nur zögerlich Einlass in sein Leben gewährt.


    Wertungen

    4 Sterne
    2 Bewertungen
    Original Seven Pounds
    Jahr/Land 2008 / USA
    Genre Drama
    Film-Verleih Sony Pictures Releasing GmbH
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 123 Minuten
    Kinostart 08. Januar 2009