Sieben Jahre in Tibet

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Jean-Jacques Annaud
    Drehbuch Becky Johnston
    Vorlage Memoiren von Heinrich Harrer
    Kamera Robert Fraisse
    Schnitt Noelle Boisson
    Musik John Williams
    Produktion Jean-Jacques Annaud, Iain Smith, John H. Williams für Reperage / Vanguard / Applecross

    Darsteller

    Heinrich Harrer Brad Pitt
    Peter Aufschnaiter David Thewlis
    Ngawang Jigme B. D. Wong
    Tsarong Mako
    Regent von Tibet Danny Denzongpa
    Mutter des Dalai Lama Jetsun Pema
    Dalai Lama Jamyang Wangchuk

    Kritiken

    TV Movie 23/1997: Ob Brad Pitt für die Rolle zu schön ist? Das muß jeder selbst entscheiden. Ob es ihm gelingt, die emotionale Läuterung eines Egozentrikers zu vermitteln? Bedingt. Aber Annaud fasziniert gekonnt mit einer Mischung aus kühl-distanziertem Bilderepos und intimen Momenten einer ungewöhnlichen Freundschaft und Selbstfindung.

    film-dienst 23/1997: Ausuferndes exotisches Star-Epos, das die Wandlung Harrers vom arroganten Egoisten zum Menschenfreund beschreiben will, darüber aber die Chance zu historischer und spiritueller Vertiefung verpaßt. Eindrucksvolle Landschaftspanoramen sind das Beste, was der Film zu geben vermag.

    TV-Today 23/1997: Große Bilder und kleine Gesten verschmelzen zu einem anrührenden, aufregenden Film.