Sieben

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie David Fincher
    Drehbuch Andrew Kevin Walker
    Kamera Darius Khondji
    Schnitt Richard Francis-Bruce
    Musik Howard Shore
    Produktion Arnold Kopelson, Phyllis Carlyle

    Darsteller

    William Somerset Morgan Freeman
    David Mills Brad Pitt
    John Doe Kevin Spacey
    Tracy Mills Gwyneth Paltrow
    California John C. McGinley
    Talbot Richard Roundtree
    Dr. Santiago Reg E. Cathey
    Captain des Morddezernates R. Lee Ermey
    Nachtwächter George Hawthorne James
    Mrs. Gould Julie Araskong
    Dr. Beardsley Richard Portnow
    FBI-Mann Mark Boone Junior
    Leland Orser
    Richard Schiff

    Kritiken

    Rhein-Zeitung 09.11.1995: Abgesehen von der nicht gerade originellen Idee, daß sich zwei Cops am Anfang nicht riechen können und am Ende zu echten Partnern werden, ist "Sieben" ein solider Thriller.

    film-dienst 24/1995: Ein vorwiegend Ekel erzeugender Detektivfilm, der sich mehr für die pathologischen Ergebnisse der Mordkette interessiert als für eine Handlung, die Hand und Fuß hätte. Auch die effektvolle Machart macht die geschmacklose Story nicht genießbarer.

    TV Spielfilm 24/1995: Regisseur David Fincher greift wie schon für sein Debüt "Alien 3" tief in die Thriller-Trickkiste. Seine Schauspieler agieren in einer alptraumhaften Szenerie, die an "Blade Runner" und "Das Schweigen der Lämmer" erinnert.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 1995 Bester Schnitt Richard Francis-Bruce