Sicario

    Aus Film-Lexikon.de

    14170 plakat.jpg

    Der Drogenkrieg beherrscht seit Jahren den Grenzbereich zwischen Arizona und Mexiko. Nachdem die idealistische FBI-Agentin Kate Macer (Emily Blunt) im Geheimversteck eines Drogenkartells einen grausamen Fund macht, meldet sie sich zu einer internationalen Task-Force um Jagd auf die Drahtzieher zu machen.

    Ihr erster Einsatz führt Kate direkt in das umkämpfte Grenzgebiet, wo sich ein routinierter Gefangenentransfer innerhalb von Sekunden als gefährlicher Hinterhalt entpuppt. Nur durch die Hilfe des ebenso skrupellosen wie kampferprobten Söldners Alejandro (Benicio del Toro) kann sie entkommen. Bei der nächsten Geheimoperation trifft sie Alejandro wieder, der wie sie Bestandteil einer Spezialeinheit ist.

    Doch bald wird klar, dass er zusammen mit anderen Mitstreitern eigene Pläne verfolgt. Kates moralische Überzeugungen werden einer harten Prüfung unterzogen, als die Grenzen zwischen Gut und Böse im Laufe der Operation zusehends verschwimmen…




    Filmstab

    Regie Denis Villeneuve
    Drehbuch Taylor Sheridan
    Kamera Roger Deakins
    Schnitt Joe Walker
    Musik Jóhann Jóhannsson
    Produktion Basil Iwanyk, Thad Luckinbill, Trent Luckinbill, Edward McDonnell, Molly Smith

    Darsteller

    Kate Macer Emily Blunt
    Alejandro Benicio Del Toro
    Matt Graver Josh Brolin
    Ted Jon Bernthal
    Dave Jennings Victor Garber
    Steve Forsing Jeffrey Donovan
    Reggie Daniel Kaluuya
    Raffael Raoul Trujillo

    Kritiken

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: Denis Villeneuves knallhart-packendem Drogen-Reißer „Sicario“ können auch einige Genreklischees kaum etwas anhaben.

    www.gamona.de Peter Osteried: Vielschichtiger Thriller über den Kampf gegen den Drogenhandel. Und das erste Opfer dieses Krieges: die Moral.

    www.programmkino.der Michael Meyns: Perfekt inszenierte Actionszenen zeigt Villeneuve und lässt dabei ein komplexes Geflecht an Figuren und Interessen entstehen, dass alle Aufmerksamkeit fordert. Am Ende mag zwar für einen Moment die Gerechtigkeit gesiegt haben, doch wie „Sicario“ zeigt, ist im Krieg gegen die Drogen Gerechtigkeit nur eine relative Größe.


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2015 Beste Kamera Roger Deakins
    nom 2015 Beste Filmmusik Jóhann Jóhannsson
    nom 2015 Bester Tonschitt Alan Robert Murray