Siam Sunset

    Aus Film-Lexikon.de

    In England mag es ab und an Katzen und Hunde regnen, doch der Niederschlag von Kühlschränken ist selbst in der Heimat der Exzentrik ungewöhnlich. Perry wird durch solch eine lokale Wetterlage zum Witwer. Seitdem mehren sich rätselhafte Unglücksfälle, und wo immer er auftaucht, scheint das Schicksal zuzuschlagen. Als Perry eine Busreise durch Australien gewinnt, begegnen ihm auf diesem Trip nicht nur eine schräge Reisegruppe, sondern auch eine wunderbare Frau und der Farbton "Siam Sunset", nach dem er schon immer gesucht hat ...



    Filmstab

    Regie John Polson
    Drehbuch Max Dann, Andrew Knight
    Kamera Brian Beeheny
    Schnitt Nicholas Beauman
    Musik Paul Grabowsky
    Produktion Al Clark, Andrew Knight für Showtime Australia / Artist Services

    Darsteller

    Perry Linus Roache
    Grace Danielle Cormack
    Martin Ian Bliss
    Bill Roy Billing
    Stuart Alan Brough
    Jane Rebecca Hobbs
    Arthur Terry Kenwrick
    Celia Deidre Rubenstein
    Roy Peter Hosking
    Rowena Victoria Eagger
    Eric Robert Menzies
    Michelle Eliza Lovell

    Kritiken

    film-dienst 2000-06: Eine mitunter recht derbe Komödie, die die "Unkultiviertheit" der Bewohner von Down Under feiert und dabei rabenschwarze Töne anschlägt. Handfeste Unterhaltung, wohl weniger für Freunde vergeistigter Sujets.

    TV Today 2000-07: Charmant und skurril.

    Cinema 2000-03: Ein Pechvogel gerät vom Regen in die Traufe, als ihn beim Australienurlaub die Liebe erwischt. Dieses schrille Road-Movie fährt so schnell auf der Überholspur - fast schon zu viel Tempo.