Shining

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Stanley Kubrick
    Drehbuch Stanley Kubrick, Diane Johnson
    Vorlage Roman "Shining" von Stephen King
    Kamera John Alcott
    Schnitt Ray Lovejoy
    Musik Béla Bartok, Wendy Carlos, Rachel Elkind, György Ligeti, Krzysztof Penderecki
    Produktion Stanley Kubrick für Hawk Films / Peregrine-Film / The Producer Circle Company / Warner Bros.

    Darsteller

    Jack Torrance Jack Nicholson
    Wendy Torrance Shelley Duvall
    Danny Torrance Danny Lloyd
    Dick Halloran Scatman Crothers
    Stuart Ullman Barry Nelson
    Delbert Grady Philip Stone
    Lloyd Joe Turkel
    junge Frau im Bad Lia Beldam
    alte Frau im Bad Billie Gibson
    Bill Watson Barry Dennen
    1. Ranger David Baxt
    2. Ranger Manning Redwood
    Grady-Schwester Lisa Burns
    Grady-Schwester Louise Burns
    Sekretärin Alison Coleridge
    Empfangsdame Kate Phelps
    Hotelgast Norman Gay

    Kritiken

    Lexikon des internationalen Films: Nur an der Oberfläche ein effektvoller Horrorthriller, ist Stanley Kubricks Film eine virtuos inszenierte Studie über die Wechselwirkung von Wirklichkeit und Schein, Realität und Illusion - über die traumatischen Abgründe, die sich jenseits des „gesunden Menschenverstandes“ auftun. Die konventionelle Fabel nach einem Roman von Stephen King ist nur Anlaß für eine suggestive Symphonie des Schreckens, die den Zuschauer zugleich in seinen Genreerwartungen bestätigt und seinen Blick in die Irre führt.